Supersportwagen durch Brand zerstört (2021): Ferrari LaFerrari, Porsche Carrera GT und mehr

Ferrari LaFerrari, Porsche Carrera GT: Supersportwagen durch Brand zerstört

Feuer zerstört 80 Supersportwagen und verursacht 80 Mio. Euro Schaden

In Großbritannien wurden bei einem Feuer 80 Supersportwagen und Oldtimer zerstört, darunter ein Ferrari LaFerrari. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 80 Millionen Euro!
Das ist der Albtraum eines jeden Autofans: In Großbritannien sind zwei Hangars voll seltener Supersportwagen und sündhaft teurer Oldtimer in Flammen aufgegangen. Insgesamt 80 Autos sind zumeist völlig ausgebrannt. Wie konnte das passieren?
Beste Produkte für den Rädertausch Zum Angebot

Kunzer WK 1075 FSH

Testsieger

Preis*: 249,00 Euro

Michelin 92416

Preis-Leistungssieger

Preis*: 59,00 Euro

Hazet 5122-3 CT

Testsieger

Preis*: 144,57 Euro

Goodyear 75522

Preis-Leistungssieger

Preis*: 49,99 Euro

Makita DTW 285

Testsieger

Preis*: 169,00 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 11.03.2021
Dezember 2020, kurz vor Weihnachten: Spätabends gehen in der wohlhabenden Ortschaft Cheshire, nahe Liverpool und Manchester, zwei Hangars in Flammen auf. Darin gelagert sind rund 80 Supersportwagen und Oldtimer. Gegen 22 Uhr erreicht die Feuerwehr den Brandort und kann nichts mehr tun. Trotz eines Großaufgebots von insgesamt sechs Löschzügen brennen beide Hangars und die darin untergestellten Autos völlig aus – nicht ein einziges Fahrzeug kann gerettet werden. Der Schaden wird auf umgerechnet rund 80 Millionen Euro geschätzt.

Auch ein Ferrari LaFerrari ist ausgebrannt

Erst auf diesem Foto wird das eigentliche Ausmaß des Brandes klar. Hier ist kein Auto mehr zu retten!

©instagram/supercar.fails

Jetzt sind in den Social Media neue Bilder aufgetaucht, die das gesamte Ausmaß des Feuers aufzeigen. Unter den ausgebrannten Autos waren seltene Supersportwagen wie Lexus LFA (auf 500 Stück limitiert), Ferrari 599 GTO (auf 599 Stück limitiert), Ferrari F12 TDF (auf 799 Stück limitiert), Jaguar XJ 220 (nur 281 Mal gebaut), McLaren Senna (auf 500 Stück limitiert), Porsche Carrera GT (nur 1270 Mal gebaut), aber auch wertvolle Oldtimer wie ein Ferrari 250 GTE, Jaguar E-Type und sogar ein Lamborghini-Traktor. All diese Fahrzeuge sind bis aufs blanke Blech verbrannt und damit unwiederbringlich zerstört. Besonders hart ist der Anblick eines halb ausgebrannten Ferrari LaFerrari. Die Front des 963 PS starken Hypersportwagens ist noch klar zu erkennen, doch auch der inzwischen rund 2,5 Millionen Euro wertvolle LaFerrari (sogar mit den seltenen FXX-K-Felgen) ist nicht mehr zu retten. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf umgerechnet rund 80 Millionen Euro. Selbst wenn die Versicherungen die volle Schadenssumme übernähmen, so sind die Autos ein für alle Mal zerstört. Was die Ursache des Feuers betrifft, geht die Polizei von Brandstiftung aus! (Lieber auf Nummer sicher: Hier geht es zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Autor:

Fotos: instagram/supercar.fails

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.