Golf Variant Alltrack (2020)

Golf Variant Alltrack (2020): Preis, Motor, Marktstart, Anhängelast

Der neue VW Golf Variant Alltrack kann bis zu zwei Tonnen ziehen

VW bringt den neuen Golf Variant wieder als robuste Alltrack-Version. Die bekommt eigene Schürzen, Allrad und einen Zweiliter-TDI. Die Infos.
Natürlich bietet VW auch die achte Generation des Golf Variant als robuste Alltrack-Version an. Optisch unterscheidet die sich vor allem durch anders gestaltete Schürzen von der regulären Variante.

VW Golf 8 Variant (2020): Neuvorstellung - Sitzprobe - Kombi - Info

Erster Check im neuen VW Golf Variant

An der Front gibt es eine Lichtsignatur im Zielflaggen-Design, die auch den neuen GTI schmückt. Anders als beim sportlichsten Golf, wird der Lufteinlass dazwischen nicht von einem Wabengitter geschützt. Beim Alltrack findet sich eine gröbere Ausführung mit recht breiten, horizontalen Streben. Darunter betont ein angedeuteter Unterfahrschutz, dass dieser Kombi auch mal auf einem Feldweg unterwegs sein darf. Dasselbe signalisieren auch die schwarze Beplankung an den Seiten und am Heck. Die Endrohrblenden sind von einem schmalen Chromrahmen eingefasst, das Dach ziert eine silberne Reling. VW verspricht beim Alltrack etwas mehr Bodenfreiheit im Vergleich zum normalen Variant, was das in Millimetern bedeutet, ist noch nicht raus.

Innenraum wie in allen Golf-Versionen

Im Innenraum bekommt der robuste Kombi eigene Bezüge und Dekore.

Im Innenraum ändern sich lediglich einige Dekore und Bezüge. So ist die breite Zierleiste, die sich über das Armaturenbrett und die Türverkleidungen zieht, beim Alltrack in Aluminiumoptik ausgeführt. Außerdem gibt es ein serienmäßiges Lederlenkrad. Wie auch bei allen anderen Golf-Versionen ist das Cockpit voll digital und fast ohne Knöpfe. Beim Antrieb lässt VW sich nicht lumpen: Der Alltrack bekommt einen Zweiliter-TDI mit einer Leistung von 200 PS und den variablen Allradantrieb 4Motion. An die versenkbare Anhängerkupplung, die in der rechten Kofferraumverkleidung ausgefahren wird, darf man deshalb auch ordentlich was dranhängen; der VW Golf Variant Alltrack darf bis zu zwei Tonnen ziehen. Der Marktstart des robusten Kombis ist für Ende 2020 geplant. Die Preise dürften auf dem Niveau des Vorgängers (39.545 Euro) bleiben.
AUTO BILD-Testsieger bei Amazon

Dashcam: Nextbase 422 GW

Testsieger

Preis: 189,00 Euro

DAB-Adapter: Albrecht DR 56+

Test- und Preis-Leistungs-Sieger

Preis: 82,57 Euro

Poliermaschine: Kunzer 7PM05

Testsieger

Preis: 139,95 Euro

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.