Ein Liter Superbenzin ist teilweise um die zwei Euro teuer. Tankstellen werden zum Ort des Schreckens. Es gibt auch Autos, da tut so was nicht ganz so weh. Nein, wir meinen keine Elektrofahrzeuge. Von ganz normalen Kompakten sprechen wir, mit Verbrenner unter der Haube und sogar ordentlich Mumm: Honda Civic und Mazda3 treten als sparsame Benziner zum Vergleich an.
Neuwagen online kaufen
Mazda 3 e-Skyactiv X

Mazda3 bei carwow.de

Sichern Sie sich die besten Angebote für den Mazda3 e-Skyactiv X 2.0 M Hybrid, und sparen Sie bei carwow.de bis zu 4150 Euro. (Stand: 18.8.2022)


Mit Einführung des neuen Civic steckt Honda ein ziemlich komplexes Stückchen Antriebstechnik in die Golf-Liga, um den Durst des Kompakten zu zügeln (5,0 Liter auf 100 Kilometer sind die Ansage) und seine Abgase effektiv zu säubern. 
Honda Civic e:HEV
Großer Wagen: In Sachen Raumangebot schlägt der Civic seinen Konkurrenten deutlich – der Wagen ist und wirkt luftiger.
So viel vorab: Der Mix aus 2,0-Liter-Benzinaggregat, Elektromotor und Extra-Generatoreinheit inklusive einer besonderen Kraftverteilung ohne Getriebe funktioniert im Civic e:HEV tatsächlich sehr sparsam und unerwartet klaglos – wir sind auf jeden Fall überrascht.

Sein Verbrauchsversprechen bricht der Mazda

Das passende Gegenstück zum Civic e:HEV kommt von Mazda. Hier haben die Entwickler das Vierzylinder-Aggregat des 3 e-Skyactiv X 2.0 M Hybrid besonders aufwendig von weiterer Mechanik flankiert – um es am Ende ganz simpel und effizient auf die Straße loszulassen. 
Mazda 3 e-Skyactiv X
Laut WLTP soll der Mazda3 e-Skyactiv X nur 5,3 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. In unserem Test ist er durstiger.
Mehr als 5,3 Liter Super auf 100 Kilometer soll der leicht elektrifizierte sowie nach Skyactiv-X-Prinzip zündende 2.0er mit zarter Kompressoraufladung nämlich nicht verbrauchen. Klingt super – das checken wir.

Der Civic fühlt sich nach Mittelklasse an

Zuerst zum Charakter der beiden. Nach wenigen Metern im Honda stellt sich die Frage: Ist das wirklich ein Kompaktauto? Der Civic wirkt luftig, liegt satt, fasst sich gut an, macht was her. Könnte auch Mittelklasse sein. Tatsächlich schlägt der Honda den Mazda in puncto Platzangebot und Raumgefühl um wichtige Punkte. Außerdem ist der Kofferraum größer, die Rückbank lässt sich leichtgängiger umlegen, die Türausschnitte sind größer.

Fahrzeugdaten

Modell
Honda Civic e:HEV 2.0 i-MMD
Mazda3 e-Skyactiv X 2.0 M Hybrid
Abzweigung
Motor Bauart/Zylinder
Abzweigung
Abzweigung
Einbaulage
Abzweigung
Abzweigung
Ventile/Nockenwellen
Abzweigung
Abzweigung
Nockenwellenantrieb
Abzweigung
Abzweigung
Hubraum
Abzweigung
Abzweigung
kW (PS) bei 1/min
Abzweigung
Abzweigung
Nm bei 1/min
Abzweigung
Abzweigung
Vmax
Abzweigung
Abzweigung
Getriebe
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb
Abzweigung
Abzweigung
Bremsen vorn/hinten
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenbereifung
Abzweigung
Abzweigung
Reifentyp
Abzweigung
Abzweigung
Radgröße
Abzweigung
Abzweigung
Abgas CO2
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch*
Abzweigung
Abzweigung
Tankinhalt
Abzweigung
Abzweigung
Kraftstoffsorte
Abzweigung
Abzweigung
Ottopartikelfilter
Abzweigung
Abzweigung
Vorbeifahrgeräusch
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast gebr./ungebr.
Abzweigung
Abzweigung
Stützlast
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraumvolumen
Abzweigung
Abzweigung
Länge/Breite/Höhe
Abzweigung
Abzweigung
Radstand
Abzweigung
Abzweigung
Grundpreis
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenpreis (wird gewertet)
Abzweigung
Vierzylinder + 2 E-Motoren
vorn quer
4 pro Zylinder/2
Kette
1993 cm³
135 (184)
315
180 km/h
E-CVT
Vorderradantrieb
Scheiben/Scheiben
235/40 R 18 Y
Michelin Pilot Sport 4
8 x 18"
113 g/km
5,0 l
40 l
Super
S
65 dB(A)
750/600 kg
75 kg
410–1220 l
4551/1800–2082**/1408 mm
2734 mm
31.900 Euro
33.200 Euro
Vierzylinder, Kompressor
vorn quer
4 pro Zylinder/2
Kette
1998 cm³
137 (186)/6000
240/4000
216 km/h
6-Gang manuell
Vorderradantrieb
Scheiben/Scheiben
215/45 R 18 Y
Michelin Pilot Sport 4
7 x 18"
121 g/km
5,3 l
51 l
Super
S
64 dB(A)
1300/600 kg
75 kg
351–1026 l
4460/1795–2028**/1435 mm
2725 mm
28.390 Euro
30.190 Euro

Darüber hinaus ist der Civic komfortabler abgestimmt. Wo es dem sportlich-straffer eingestellten Mazda schwerfällt, geschmeidig drüberzubügeln, schmiegt sich der Honda sanftmütiger an die Straße. Vom komplexen Antriebssystem wird man ebenfalls kaum belästigt. Das Wechselspiel aus reinem Elektroantrieb, ausschließlicher Verbrennerfahrt und kombinierten Varianten über Kupplungen und Kraftweichen arbeitet zwar hörbar, doch letztlich angenehm kultiviert verpackt im Verborgenen.

Bei der Qualität könnte Honda nachlegen

Das fühlt sich für den Fahrer vor allem bei leichter Beschleunigung mitunter sehr passiv an, doch es geht immer geschmeidig und auch bei hohem Tempo noch nachdrücklich vorwärts. Man darf hier sagen: Der Honda ist das universellere, umgänglichere Auto in diesem Test. Doch schade: Der Civic wirkt lieblos montiert, die in den Einstiegen unfertig lackierten Bereiche und labile Armlehnen stören den Qualitätseindruck empfindlich.

Messwerte

Modell
Honda Civic e:HEV 2.0 i-MMD
Mazda3 e-Skyactiv X 2.0 M Hybrid
Abzweigung
Beschleunigung
Abzweigung
Abzweigung
0–50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–160 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Zwischenspurt
Abzweigung
Abzweigung
60–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
80–120 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht/Zuladung
Abzweigung
Abzweigung
Gewichtsverteilung v./h.
Abzweigung
Abzweigung
Wendekreis links/rechts
Abzweigung
Abzweigung
Sitzhöhe
Abzweigung
Abzweigung
Bremsweg
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h kalt
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h warm
Abzweigung
Abzweigung
Innengeräusch
Abzweigung
Abzweigung
bei 50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Sparverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Testverbrauch
Durchschnitt der 155-km-Testrunde (Abweichung zur WLTP-Angabe)
Abzweigung
Abzweigung
Sportverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
CO2 (Testverbrauch)
Abzweigung
Abzweigung
Reichweite (Testverbrauch)
Abzweigung
2,9 s
7,1 s
11,8 s
19,3 s
3,5 s
4,9 s
1447/483 kg
62/38 %
12,1/12,1 m
500 mm
35,2 m
35,3 m
59 dB(A)
66 dB(A)
70 dB(A)
3,8 l S/100 km
5,4 l S/100 km
(+8 %)
8,3 l S/100 km
128 g/km
730 km
3,0 s
8,5 s
14,3 s
22,8 s
5,2 s
6,2 s
1434/507 kg
63/37 %
10,5/10,6 m
515 mm
34,7 m
35,1 m
60 dB(A)
65 dB(A)
69 dB(A)
5,3 l S/100 km
6,7 l S/100 km
(+26 %)
9,2 l S/100 km
159 g/km
760 km
Noch ärger: Honda folgt der heutzutage typischen Marotte, alles über den zentralen Berührbildschirm zu steuern. Menüs und Unterebenen sind reichlich vorhanden, "Zielpunkte" für die Anwahl der Funktionen winzig, die Arbeitsfläche liegt weit entfernt – das macht die Bedienung anstrengend, letztlich lenkt das System reichlich ab.

Die Bedienung klappt im Mazda3 besser

Das klappt im Mazda besser: Grund ist der kleine Drehknopf in der Mittelkonsole. Hier lassen sich Navi und Infotainment bestens steuern. Wie im Honda guckt der Mazda-Fahrer zudem auf einen klar gezeichneten Rundtacho, die Klimaanlage wird per Drehregler eingestellt – so muss es sein.
Mazda 3 e-Skyactiv X
Leicht verständlich: Mazda setzt zur Bedienung auf einen Dreh-Drück-Steller in der Mittelkonsole – das klappt sehr gut.

Aufwendige Motor-Technik im Mazda ist wenig spürbar

Vom aufwendigen Motor-Innenleben des 2.0 ist wie beim Honda wenig zu spüren. Linear läuft der Vierzylinder durch sein Drehzahlband, dicken Schub gibt's – trotz Aufladung der Maschine – zwar nicht, angestrengte Untertöne dafür genauso wenig. 

Bewertung

Punkte
max.
Honda Civic e:HEV 2.0 i-MMD
Mazda 3 e-Skyactiv X 2.0 M Hybrid
Abzweigung
Karosserie
Abzweigung
Abzweigung
Platzangebot vorn
Abzweigung
Abzweigung
Platzangebot hinten
Abzweigung
Abzweigung
Raumgefühl
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraum
Abzweigung
Abzweigung
Variabilität
Abzweigung
Abzweigung
Zuladung
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast
Abzweigung
Abzweigung
Übersichtlichkeit
Abzweigung
Abzweigung
Qualitätseindruck
Abzweigung
Abzweigung
Funktionalität
Abzweigung
Abzweigung
Sicherheitsausstattung
Abzweigung
Abzweigung
Karosseriewertung
Abzweigung
Abzweigung
Komfort
Abzweigung
Abzweigung
Einstieg
Abzweigung
Abzweigung
Sitzposition
Abzweigung
Abzweigung
Sitze vorn
Abzweigung
Abzweigung
Sitze hinten
Abzweigung
Abzweigung
Bedienbarkeit
Abzweigung
Abzweigung
Federung
Abzweigung
Abzweigung
Innengeräusch (Messwert)
Abzweigung
Abzweigung
Geräuscheindruck
Abzweigung
Abzweigung
Komfortausstattung
Abzweigung
Abzweigung
Klimatisierung
Abzweigung
Abzweigung
Assistenzsysteme
Abzweigung
Abzweigung
Komfortwertung
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb
Abzweigung
Abzweigung
Beschleunigung
Abzweigung
Abzweigung
Zwischenspurt
Abzweigung
Abzweigung
Höchstgeschwindigkeit
Abzweigung
Abzweigung
Laufkultur
Abzweigung
Abzweigung
Ansprechen/Dosierbarkeit
Abzweigung
Abzweigung
Getriebe
Abzweigung
Abzweigung
Aufladen/Tanken
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch/Energiekosten
Abzweigung
Abzweigung
Reichweite
Abzweigung
Abzweigung
Antriebswertung
Abzweigung
Abzweigung
Fahrdynamik
Abzweigung
Abzweigung
Fahrsicherheit
Abzweigung
Abzweigung
Geradeauslauf
Abzweigung
Abzweigung
Agilität/Fahrspaß
Abzweigung
Abzweigung
Lenkung
Abzweigung
Abzweigung
Traktion
Abzweigung
Abzweigung
Wendekreis
Abzweigung
Abzweigung
Bremsen
Abzweigung
Abzweigung
Fahrdynamikwertung
Abzweigung
Abzweigung
Connected Car
Abzweigung
Abzweigung
Telefon
Abzweigung
Abzweigung
Navigation
Abzweigung
Abzweigung
Onlinefunktionen/Apps
Abzweigung
Abzweigung
Audio
Abzweigung
Abzweigung
Sprachsteuerung
Abzweigung
Abzweigung
Connected-Car-Wertung
Abzweigung
Abzweigung
Umwelt
Abzweigung
Abzweigung
Außenabmessungen
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht
Abzweigung
Abzweigung
Test-CO2-Ausstoß
Abzweigung
Abzweigung
Außengeräusche
Abzweigung
Abzweigung
Umwelttechnik
Abzweigung
Abzweigung
Umweltwertung
Abzweigung
Abzweigung
Eigenschaftswertung
Abzweigung
Abzweigung
Platzierung Eigenschaftswertung
Abzweigung
Abzweigung
Kosten
Abzweigung
Abzweigung
Preis
Abzweigung
Abzweigung
Wiederverkauf
Abzweigung
Abzweigung
Steuer/Versicherung
Abzweigung
Abzweigung
Wartung
Abzweigung
Abzweigung
Garantien
Abzweigung
Abzweigung
Kostenwertung
Abzweigung
Abzweigung
Gesamtwertung
Abzweigung
Abzweigung
Platzierung
Abzweigung
Abzweigung
Preis in Euro
Abzweigung
Abzweigung
Preis pro Wertungspunkt
Abzweigung
Abzweigung
Preis-Leistungs-Sieger
Abzweigung
15
15
5
15
10
10
5
10
20
10
10
125
10
10
15
10
10
30
10
10
15
10
20
150
15
15
5
10
10
15
15
30
10
125
20
5
20
20
5
10
20
100
10
25
20
10
10
75
15
20
20
5
40
100
675
75
10
15
10
15
125
800
12
11
4
11
3
6
1
4
15
7
7
81
6
8
11
5
6
25
6
6
13
6
10
102
11
12
2
8
8
12
15
24
7
99
19
5
14
17
4
3
13
75
10
9
12
10
5
46
7
15
13
5
16
56
459
1.
42
k. A.
7
3
8
60
519
2.
33.200 Euro
63,97 Euro
2.
10
9
3
9
3
7
3
4
16
7
7
78
5
7
12
6
8
23
6
7
14
6
10
104
10
11
4
7
6
9
15
21
7
90
17
5
16
16
4
4
15
77
10
10
15
10
5
50
8
16
12
5
11
52
451
2.
48
k. A.
7
3
12
70
521
1.
30.190 Euro
58,39 Euro
1.

So gut wie das Sparkonzept von Honda arbeitet die Skyactiv-X-Technik jedoch nicht. Nach unseren Messungen hat der Mazda3 im Durchschnitt 6,7 Liter Super verbrannt – immerhin 1,3 Liter mehr als der Civic. Schade für den Mazda, vor allem weil er die erwachseneren und für lange Reisen tauglicheren Vordersitze (mit besserem Seitenhalt) mitbringt. 
Der Vollständigkeit halber: Auch wenn der 3 im Sprint hinterherhinkt, auf der Autobahn hängt er den auf 180 km/h limitierten Honda lässig ab. Aber so etwas ist zu Zeiten von Spritpreisen um zwei Euro eh keine wichtige Disziplin.

Bildergalerie

Honda Civic e:HEV    Mazda 3 e-Skyactiv X
Honda Civic e:HEV
Honda Civic e:HEV
Kamera
Honda Civic gegen Mazda3

Fazit

von

AUTO BILD
Das knappe Ergebnis täuscht. Charakterlich und besonders in ihrer Effizienz unterscheiden sich die beiden Sparer deutlich. Der neue Honda wirkt im Vergleich vielseitiger und geräumiger als der Mazda. Eine höhere Verarbeitungsqualität würde allerdings besser zum Preis passen.

Von

Dennis Heinemann