Kalaschnikow Ovum UV-4

Kalaschnikow-Elektroauto: Ovum UV-4

Kalaschnikow baut jetzt auch E-Autos

Neues Auto vom Sturmgewehr-Hersteller Kalaschnikow: Der elektrische Kleinstwagen Ovum UV-4 soll als Taxi durch Moskau fahren.
Kalaschnikow hat ein Elektro-Taxi f√ľr Moskau vorgestellt. Der Kalaschnikow Ovum UV-4 sieht aus wie ein robuster Verwandter des Renault Twizy, bietet aber f√ľnf Personen Platz. Das Kalaschnikow-Ei ist 3,4 Meter lang, 1,5 Meter breit, 1,7 Meter hoch und 650 Kilo leicht. An der Hinterachse hat das E-Mobil einen 50 kW starken Elektromotor. Mit seiner 13,2 kWh gro√üen Batterie soll der Russe auf eine Reichweite von 150 Kilometern kommen. Die H√∂chstgeschwindigkeit liegt bei 80 km/h. Einen Kofferraum gibt es nicht, daf√ľr ein digitales Cockpit mit Navi und gro√üz√ľgig verglaste T√ľren.
Kalaschnikow machte in der j√ľngeren Vergangenheit mehrfach mit spektakul√§ren Fahrzeugen von sich reden. 2018 pr√§sentierte der Hersteller zuerst das Monster-Motorrad Kortezh f√ľr die Eskorte des russischen Pr√§sidenten. Kurze Zeit sp√§ter folgte das E-Auto CV-1 im Oldtimer-Look.

Stichworte:

WTF Elektro-Taxi

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g√ľnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.