Die Auswahl an Elektroautos wird immer größer. Und dank unterschiedlicher Förderungen sind viele Stromer zurzeit auch erschwinglich und für viele Autokäufer eine realistische Alternative zum Verbrenner geworden. Doch welches Modell soll man kaufen? Neben den Verkaufsschlagern wie Renault Zoe, Tesla Model 3 und ganz aktuell dem VW ID.3 gibt es noch viele weitere Modelle. 
Ein echter Exot ist der Kia e-Soul, der in Deutschland in zwei unterschiedlichen Leistungsstufen mit 100 kW (136 PS) oder 150 kW (204 PS) angeboten wird. Im AUTO BILD-Test konnte der kastige Soul überzeugen. Mit einem Basispreis von 33.990 Euro ist er kein Schnäppchen, doch im Leasing gibt es den 4,20 Meter langen e-Soul für weniger als 10 Euro pro Monat!

Mega-Leasingdeal bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD): Gewerbekunden können den Kia e-Soul 100 kW in der Ausstattungslinie "Edition 7" aktuell statt für 49,99 Euro netto für unfassbare 9,99 Euro netto pro Monat leasen. Das entspricht einem Leasingfaktor von 0,03! Zudem ist eine einmalige Sonderzahlung von 5040 Euro netto fällig. Da der vollelektrische e-Soul jedoch für die BAFA-Prämie qualifiziert ist, überweist der Staat dem Leasingnehmer 6000 Euro netto. Voraussetzung dafür ist die korrekte und fristgerechte Beantragung sowie eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Laufzeit ist bei diesem Angebot mit zwei Jahren erfüllt (auf Wunsch kann der e-Soul auch 36 oder 48 Monate geleast werden, dann jedoch zu deutlich teureren Konditionen), die Freikilometer liegen bei 10.000 pro Jahr. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

So ergibt sich die effektive Leasingrate von 9,99 Euro netto 

Zugegeben, um auf die Leasingrate von 9,99 Euro zu kommen, ist ein bisschen Rechnerei nötig: Verrechnet man also die Sonderzahlung von 5040 Euro mit den 6000 Euro vom Staat, ergibt sich ein Überschuss von 960 Euro netto. Teilt man diesen durch die Laufzeit von 24 Monaten, ergibt das 40 Euro netto. Rechnet man anschließend die eigentliche Leasingrate von 49,99 Euro netto minus die 40 Euro netto Ersparnis, landet man bei einer effektiven Leasingrate von nur 9,99 Euro netto pro Monat. Am Ende kostet der e-Soul also weniger als zehn Euro pro Monat an reinen Leasingkosten und ist somit günstiger als das Netflix Standard-Abo für 12,99 Euro. Einzig 1249,50 Euro brutto kommen noch für die Überführung-/Zulassungskosten obendrauf. Bei dem angebotenen e-Soul handelt es sich zudem um ein gegen Aufpreis frei konfigurierbares Bestellfahrzeug, das rund 14 Wochen Lieferzeit hat. Die Serienausstattung der "Edition 7" umfasst bereits Features wie 17-Zoll-Felgen, Spurhalteassistent, DAB+, LED-Scheinwerfer, sieben Zoll Touchscreen inklusive Apple CarPlay und Android Auto, Klimaautomatik, Stauassistent und mehr. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!