Kia: neues Logo

Kia: neues Logo

Kia bekommt ein neues Logo!

Kia hat beim koreanischen Patentamt ein neues Logo eingereicht. Das ist extrem reduziert und war bereits auf einer Studie zu sehen. AUTO BILD hat erste Infos.
Nach VW ändert jetzt offenbar auch Kia das Logo. Das hat die Marke bereits am 26. November 2019 beim koreanischen Patentamt eingereicht. Das neue Logo ist extrem reduziert. Auf den roten Kreis rund um den Markennamen verzichtet man und auch der Kia-Schriftzug ist noch schnörkelloser als vorher. Die drei Buchstaben rücken zusammen, das "A" kippt im 45-Grad-Winkel zur Seite. Auf Schatten oder andere 3D-Effekte verzichtet man beim neuen Kia-Logo. So lässt es sich digital besser darstellen.

Nur für neue Antriebe?

Die Studie Imagine by Kia (Genf 2019) trägt einen Vorläufer des neuen Logos.

Ganz neu ist die neugestaltete Version aber nicht: Bereits die 2019 auf dem Autosalon in Genf gezeigte Elektro-Studie Imagine by Kia trug ein ähnliches Logo – dort sind die Buchstaben allerdings noch weiter auseinander angeordnet. Wann das neue Logo seinen Weg auf die ersten Modelle der Marke findet, ist noch unklar. Möglicherweise nutzt Kia den Schriftzug auch nur auf den Hybriden und Elektroautos, um sie klar von den Verbrennern abzugrenzen.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.