Mit dem SUV-Coupé XCeed steht Kia in direkter Konkurrenz zu Audi Q3 Sportback, BMW X2 und Mazda CX-30. Und dabei ist er sehr preiswert. Das Basismodell "Edition 7" mit 120 PS beginnt bei 22.690 Euro. Die höchste Leistung bietet der XCeed Black Xdition mit 204 PS. Den gibt's ab 36.500 Euro. Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) haben Geschäftskunden die Chance, den Kia XCeed für 142,02 Euro netto pro Monat zu leasen. Diese Rate gilt bei einer Vertragslaufzeit von 60 Monaten und 10.000 Freikilometern pro Jahr.
Doch auch Laufzeiten von 48 (156,15 Euro netto) oder 36 Monaten (170,54 Euro netto) sind möglich. Und wem die 10.000 Kilometer pro Jahr nicht ausreichen, der kann bei einer Vertragslaufzeit von 36 oder 48 Monaten die Laufleistung in 5000er-Schritten bis auf 30.000 Kilometer pro Jahr erhöhen. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Drei Jahre lang Kia XCeed für 6976 Euro fahren

Zur monatlichen Leasingrate kommt eine einmalige Zahlung der Überführungskosten in Höhe von 836,13 Euro netto (995 Euro brutto) hinzu. Eine Anzahlung ist bei diesem Angebot nicht erforderlich. Daraus geben sich im günstigsten Fall Gesamtleasingkosten von 6975,57 Euro netto (36 mal 170,54 Euro plus 836,13 Euro). Optional wird das Auto bis vor die Haustür geliefert — das kostet einmalig 276,47 Euro netto (329 Euro brutto).
Der Kia XCeed kommt als Neuwagen mit folgenden Ausstattungs-Highlights: 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, Müdigkeitswarner, Spurhalteassistent, Radio mit Fünf-Zoll-Bildschirm und Geschwindigkeitsregler. Voraussichtlich im Februar 2023 wird der XCeed geliefert. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Kim-Sarah Biehl