Ach ja, das Porsche Cayenne Turbo Coupé. Mit viel genutzter Verkehrsfläche, aber weniger Platz im Innenraum plus dicken Motor ist es die Unvernunft in Automobilform. Gerade das macht aber auch irgendwie seinen Reiz aus. Und dann kommt Manhart um die Ecke und dreht diesen Reiz noch einmal gewaltig auf. 807 PS lauern jetzt im goldfolierten Tuning-Porsche namens Manhart CRT 800! (Das Porsche Cayenne Coupé im AUTO BILD-Test.)
Rabatt
Porsche Cayenne Coupé !! SPERRFRIST 21. Mai 2019 	00:01 Uhr !!

Porsche Cayenne Coupé mit Rabat bei carwow.de

Das Porsche Cayenne Coupé gibt es mit bis zu 12.421 Euro Ersparnis bei carwow.de (Stand: 01. Juni 2022)

Remapping oder Zusatzsteuergerät

Serienmäßig leistet der Vierliter-Biturbo-V8 im Cayenne Turbo 550 PS und stemmt 770 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle. Manhart verbaut Upgrade-Turbolader und einen neuen Ladeluftkühler. Zudem wird die Motorsteuerung angepasst. Hier haben Kunden die Wahl zwischen einem Zusatzsteuergerät oder einem Remapping des originalen Pendants. So oder so stehen am Ende 1090 Nm Drehmoment und wahnsinnige 807 PS auf dem Datenblatt. Das ist noch einmal ein ganzer Golf GTI mehr und lässt den 640 PS starken Turbo GT als sportlichsten Cayenne-Vertreter ganz schön blass aussehen.
Manhart Porsche Cayenne Coupé CRT 800
Auch unter der Motorhaube schimmert es golden. Die lackierte Motorabdeckung kündet von der Mehrleistung.

OPF-Delete für den Export

Für den Sound sorgt ein Sportendschalldämpfer mit Klappensteuerung, der die Abgase aus vier 100-mm-Endrohren ins Freie bläst. Dazu werden Sportdownpipes mit 200-Zellen-Kats sowie Ersatzrohre für die OPF angeboten, beides allerdings ohne TÜV und nur für den Export. Fahrleistungen gibt Manhart übrigens keine bekannt. Schneller als die 3,9 Sekunden, welche die Serie von 0 auf 100 km/h benötigt, dürfte der CRT 800 aber auf jeden Fall sein.
OBD-Adapter
Carly-Adapter und Carly-App

Jetzt den Carly-Adapter bestellen und mit Rabattcode AUTOBILD 15 % sparen!

Fehlerdiagnose, Codierung und Gebrauchtwagen-Check: Mit dem OBD-Adapter für Android und iOS holst du dir die Kontrolle über dein Auto zurück!

In Kooperation mit

Carly-Logo

Tieferlegung per Soft- und Hardware

Damit die Fuhre auch besser um Kurven geht, hat Manhart den Cayenne um 35 mm tiefergelegt. Das geschieht per Software-Update für die Luftfederung und neuen Koppelstangen. Die Bremse wurde am Fotoauto auf Serienstand belassen. Auf Wunsch sind aber auch hier Upgrades möglich, was bei der gebotenen Leistung wohl auch zu empfehlen ist.
Manhart Porsche Cayenne Coupé CRT 800
Manhart-typische goldfarbene Dekorstreifen passen gut zum tiefschwarzen Lack. Wer es nicht mag: Man kann sie auch weglassen.

Carbon-Anbauteile folgen

Felgenseitig werden hauseigene 22-Zöller in 10,5 Zoll Breite vorne und 11,5 Zoll hinten montiert. Bespannt sind die Räder mit 285/35 ZR22 Reifen vorne und 315/30er hinten. Die Farbe der Felgen lässt sich dabei frei wählen. Am Fotofahrzeug kommen goldfarbene Zierelemente zum Einsatz, die sich als Dekor über das ganze Fahrzeug ziehen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden auch Frontsplitter und Heckdiffusor aus Carbon erhältlich sein, die sich aktuell noch in der Entwicklung befinden. Was das Tuning kosten, verrät Manhart auf Anfrage. Ein Porsche Cayenne Turbo Coupé steht aktuell für 154.071 Euro in der Preisliste.