AC Schnitzer MINI John Cooper Works GP 	­

Mini JCW GP (2020): AC Schnitzer, Tuning, Fahrwerk, Preis

AC Schnitzer macht den Mini JCW GP noch fitter für die Rennstrecke

Der John Cooper Works GP ist Minis ultimatives Tracktool. Mit Gewindefahrwerk und Sperre legt Tuner AC Schnitzer den Fokus jetzt noch stärker auf die Rennstrecke.
Seit 2006 steht das Kürzel "GP" für die besonders schnellen Minis. Stets limitiert und voll auf Rennstrecke gebürstet. Auch das aktuelle, auf 3000 Exemplare limitierte Modell macht mit Carbon-Kotflügeln, 306 PS und bretthartem Fahrwerk keine Ausnahme. Alltag muss so ein GP aber natürlich trotzdem noch irgendwie können. Wer also auch noch das letzte Quäntchen Track-Affinität aus seinem Mini JCW GP holen möchte, kann bei AC Schnitzer ab sofort ein neues Gewindefahrwerk samt Differenzialsperre ordern. (Optik-Tuning für den Mini JCW GP gibt es von Manhart)

Das Fahrwerk soll einen Rest an Fahrkomfort bieten

Das Fahrwerk hört auf den Namen RS Clubsport und wurde zusammen mit KW entwickelt und abgestimmt. Es ist stufenlos höhenverstellbar, Zug- und Druckstufe sind ebenfalls variabel. Stützlager und Sturz an der Vorderachse können auch angepasst werden. Das Fahrwerk legt den Mini zwischen 30 und 40 Millimeter tiefer und soll trotz Fokus auf den Rennsport noch einen Rest Fahrkomfort bieten. Ebenfalls neu im Programm ist eine mit Drexler entwickelte Differenzialsperre. Sie erhöht Kurvenstabilität und Traktion, was bei 306 PS und Vorderradantrieb natürlich nicht ganz unwichtig ist. Felgen in 19 Zoll und der klassische Schnitzer-Controller für das iDrive runden das Programm ab. (Das müssen Sie bei neuen Felgen beachten) 
Winterprodukte Zum Angebot

Kärcher elektrischer Eiskratzer

Preis*: 46,15 Euro

Ctek CT5 Time to Go

Preis*: 84,90 Euro

Ctek MXS 5.0

Preis*: 63,36 Euro

Dino Startbooster

Preis*: 91,95 Euro

Sonax Antifrost & Klarsicht

Preis*: 9,49 Euro

Sonax Scheibenenteiser

Preis*: 7,49 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 12.01.2021
Das Gewindefahrwerk steht für 2755 Euro in der Preisliste und ist eintragungsfähig, die Differenzialsperre bekommt in Deutschland dagegen keinen TÜV. Wer mit seinem 45.000 Euro-Mini nur auf der Rennstrecke unterwegs ist, den wird das aber vermutlich nicht kümmern. (Mini John Cooper Works bei carwow.de mit einer Ersparnis bis 5814 Euro)

Autor:

Fotos: AC Schnitzer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.