Zum Auslesen des Fehlerspeichers über die OBD2-Schnittstelle des Autos kann man in die Werkstatt fahren oder ein transportables Diagnosegerät benutzen. Denn Diagnosegeräte gibt es mittlerweile in vielen Preisklassen bei Amazon und Co auch für den Laien. Noch einfacher – und zum Teil auch detaillierter – ist die Fehlerdiagnose allerdings mit einer App fürs Smartphone. Solche Apps arbeiten in Verbindung mit einem Bluetooth-Adapter, der in die OBD2-Buche des Autos gesteckt wird. Die bekannteste Diagnose-App ist die von Carly. Mit dem Rabattcode von AUTO BILD sparen Sie bei der Bestellung des Carly-Adapters und der Freischaltung der App jetzt 15 Prozent.

So nutzen Sie den Rabattcode bei der Bestellung der Carly-App

Auf der Internetseite von Carly wählen Sie zunächst die Automarke aus, für die Sie die App nutzen möchten, und ob Sie die Light- oder die Vollversion (Carly+) haben wollen. Wir empfehlen die Vollversion, da für die Light-Version viele nützliche Funktionen der App nicht zur Verfügung stehen. Wichtig zu wissen: Für die Vollversion fällt nach einem Jahr eine Abo-Gebühr an, wenn man sie weiter nutzen möchte. Ganz am Ende des Bestellvorgangs, wenn Sie Ihre Rechnungsanschrift angeben, erscheint im Online-Warenkorb das Feld "Dein Gutschein". Tragen Sie hier den Rabattcode "AUTOBILD" ein und klicken anschließend auf "Einlösen". Alle Infos zu den Preisen für Adapter und App-Funktionen finden Sie hier.
Hinweis
Hier Carly mit Rabattcode AUTOBILD bestellen

Wofür kann ich die Carly-App gebrauchen?

Das regelmäßige Auslesen des Fehlerspeichers eines Autos kann dabei helfen, Fehler rechtzeitig zu erkennen und beheben zu lassen, bevor daraus schwerere und teure Folgeschäden entstehen. Beim Gebrauchtwagenkauf kann das Auslesen des Fehlerspeichers zudem wichtige Hinweise auf den technischen Zustand des Autos geben. Die Carly-App bietet darüber hinaus für viele Modelle die Funktion "Gebrauchtwagen-Check" (nur in der Vollversion). Damit lässt sich überprüfen, ob es Hinweise für eine manipulierte Kilometeranzeige gibt. Kilometerstände sind nämlich nicht nur im Steuergerät des Tachos, sondern auch noch in anderen Steuergeräten hinterlegt. Ist die Kilometeranzeige am Tacho niedriger als die anderen ausgelesenen Kilometerstände, deutet das auf Manipulation hin. Wenn Sie mehr über sämtliche Funktionen erfahren wollen, empfehlen wir unseren Erfahrungsbericht zur Carly-App. Dort erfahren Sie auch, für welche Automarken die App einsetzbar ist.