Im VW-Konzern kann man in dieser Gattung Mini-SUV aus gleich drei Modellen wählen: dem VW T-Cross, dem Skoda Kamiq und dem Seat Arona. Letzterer ist zwar nicht ganz so erfolgreich wie seine baugleichen Konzernbrüder, dafür punktet der Spanier mit einer etwas sportlicheren Optik. 
Das Topmodell ist mit einem 150 PS starken 1,5-Liter-Benziner samt DSG ausgestattet und kann dank des vergleichsweise niedrigen Gewichts von rund 1,3 Tonnen mit ordentlichen Fahrwerten punkten. So beschleunigt der Seat Arona 1.5 TSI in 8,2 Sekunden auf Tempo 100. Wer das Seat-SUV in dieser Version kaufen möchte, muss mindestens 27.850 Euro investieren. Oder bei einem Leasing-Angebot zuschlagen. Aktuell ist der Arona bereits ab 195 Euro (brutto) im Monat zu haben.

Laufleistung als auch Leasingdauer können angepasst werden

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Privat- und Geschäftskunden den 150 PS starken Seat Arona 1.5 TSI in der Ausstattungsvariante FR bereits ab 195 Euro brutto (bzw. 163,87 Euro netto) im Monat leasen. Eine einmalige Sonderzahlung ist bei diesem Angebot nicht nötig. Beim Seat-Deal handelt es sich um frei konfigurierbare Bestellfahrzeuge. Um den Arona für 195 Euro brutto monatlich zu bekommen, muss der Vertrag auf 24 Monate abgeschlossen werden, 10.000 Kilometer jährlich sind inklusive. Aber sowohl Laufleistung als auch Leasingdauer können angepasst werden. Maximal sind drei Jahre und 30.000 Kilometer jährlich möglich. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Sportliches Topmodell mit 150 PS

Der bei sparneuwagen.de angebotene Seat Arona ist bereits ohne optionale Extras hervorragend ausgestattet. Als FR verfügt das gerade einmal 4,15 Meter lange SUV über eine ganze Reihe an Komfort- und Sicherheitsfeatures. So gibt es neben einem Navigationssystem ein beheizbares Lenkrad, LED-Scheinwerfer und auch einen Spurhalteassistenten. Die sportliche Note des Arona FR wird durch das Sportfahrwerk, die Leichtmetallräder und die Sportsitze unterstrichen. Das beim Deal ebenfalls enthaltene Paket FR Pro garantiert maximale Konnektivität sowie eine induktive Ladestation für Smartphones. Unter der Motorhaube verrichtet beim Seat Arona FR stets der 150-PS-Benziner seine Arbeit. 
Die Gesamtleasingkosten hängen natürlich von der tatsächlichen Konfiguration ab. In der Grundkonfiguration des Arona, der bei sparneuwagen.de angeboten wird, belaufen sich die Gesamtkosten für Privatkunden inklusive Überführungskosten auf 5878 Euro brutto (195 Euro mal 24 Monate plus 1198 Euro). Voraussetzung für diese Berechnung ist eine Laufzeit von 24 Monaten inklusive 10.000 km pro Jahr. Geschäftskunden, die den Seat Arona auf drei Jahre mit 25.000 Freikilometern jährlich leasen wollen, müssen sich auf Gesamtleasingkosten von 8630,08 Euro netto (211,76 Euro mal 36 Monate plus 1006,72 Euro) einstellen. Die Lieferzeit ist aktuell mit ungefähr fünf Monaten angegeben. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Jens Borkum