Skoda Octavia RS (2020): Technische Daten, Motor, Teaser, Premiere

Octavia RS kommt als Hybrid

Die Neuauflage des Skoda Octavia RS kommt erstmals als Plug-in-Hybrid und mit einem neuen RS-Logo. AUTO BILD hat die Infos und den ersten Teaser.
Auch die vierte Generation des Skoda Octavia kommt wieder als RS-Modell. Und zwar mit zwei grundlegenden Neuerungen: Der Sport-Octavia fährt als Plug-in-Hybrid und mit neuem RS-Logo vor! Beim neuen Logo ändert sich die Farbgebung, bislang war das den beiden Buchstaben "RS" vorangestellte "V" (steht für "victory" und soll an Skodas Motorsport-Erfolge erinnern) Schwarz und durch einen grünen und einen roten Balken mit dem RS-Schriftzug verbunden. Beim neuen Logo sind das V und der Verbindungsbalken in sportlichem Rot gehalten. Unter der Haube steckt ein 245 PS starker Plug-in-Hybridantrieb, wahrscheinlich handelt es sich dabei um den Motor aus dem VW Golf GTE. Dann kommt er mit 13 kWh großer Batterie, deren Strom für 60 elektrische Kilometer reicht.

Teaser geben Ausblick

Am Heck kennzeichnen eine Abrisskante und ein Diffusor mit rechteckigen Endrohren die RS-Version.

Einen Monat vor der Präsentation auf dem Autosalon in Genf am 3. März 2020 hat Skoda jetzt erste Teaserbilder vom neuen Octavia RS veröffentlicht. Alle Zierteile wie der Grill, die Spiegelkappen und die Leisten um die Fenster sind geschwärzt. An der Front hebt sich das Sportmodell vor allem durch die dreigeteilte Frontschürze mit schlundartig ausgeführten Lüftungseinlässen vom regulären Modell ab. Natürlich dürfen auch die typischen Bicolor-Felgen nicht fehlen. Das Heck wird mit einem Spoiler (auf der Heckklappe bei der Limousine, beim Kombi an der Dachkante) und einem Diffusor, in den zwei rechteckige Endrohre eingelassen sind, auf Sport getrimmt. Zum Innenraum gibt es zwar noch keine Bilder, doch in der RS-Tradition von Skoda ist damit zu rechnen, dass hier Sportsitze, ein dreispeichiges Lenkrad und viel Schwarz zu finden sein werden. Preislich dürfte der neue Octavia RS aufgrund der Hybrid-Technik wohl etwas zulegen. AUTO BILD rechnet für den Combi-RS mit einem Einstiegspreis von gut 39.000 Euro. Die Preise des Vorgänger beginnen für den Kombi bei 36.500 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 8083 Euro).
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.