Micro-SUV, Subkompakt-Crossover oder einfach höhergelegter Kleinwagen: All diese Beschreibungen treffen beim Suzuki Ignis mehr oder weniger zu. Zudem zeigt es, dass Suzuki bei diesem Modell die Vorliebe für kleine Pkw als auch die Allrad-Expertise kombinieren konnte. Denn gegen ein wenig Aufpreis kann man den Japaner auf Wunsch mit dem sogenannten Allgrip Auto Allradsystem bestellen und auch etwas fordernde Feldwege in Angriff nehmen. Für die nötige Power für die Überwindung kleinerer Hindernisse sorgt in allen Versionen ein 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 83 PS. Der etwas irreführende Beiname Hybrid besagt lediglich, dass die Japaner dem kleinen Crossover ein Mildyhbrid-System spendiert haben. Die Preise für den Ignis beginnen laut Liste bei 15.520 Euro, bei carwow.de gibt es den Suzuki aber aktuell mit einem Nachlass von bis zu 3922 Euro (Stand 29. August 2021). Das entspricht einem Rabatt von bis zu 20 Prozent.
Hinweis
Suzuki Ignis mit bis zu 3922 Euro Ersparnis bei carwow.de
Die höchsten Ersparnisse kann man, wie so oft, bei der Topausstattung erzielen. In der Version Comfort+ ist das Micro-Crossover aus Fernost serienmäßig mit Komfortfeatures wie einer Klimaautomatik, einem Navigationssystem sowie einer Rückfahrkamera ausgestattet. Selbst auf Sicherheitsausstattung wie die LED-Scheinwerfer, einen Notbremsassistenten sowie eine Spurhalte-Warnsystem muss man trotz des vergleichsweise niedrigen Preisniveaus nicht verzichten. Die Angebote für das Allrad-Modell beginnen bei carwow.de bei 16.433 Euro, laut Preisliste ruft Suzuki hierfür mindestens 19.510 Euro auf. Mit ein paar Extras an Bord lässt sich die maximale Ersparnis auf bis zu 3922 Euro erhöhen (Achtung: Die Überführungskosten schmälern den Rabatt um ein paar Hundert Euro). 

Automatik-Ignis knapp 2900 Euro billiger

In der Regel sparen sich Hersteller bei Baureihen dieser Größe eine Version mit Automatikgetriebe. Nicht so Suzuki. Die Japaner haben ein Herz für Schaltmuffel und bieten den dann frontgetriebenen Ignis mit einer stufenlosen CVT-Automatik an, die es lediglich in der mittleren Ausstattungsvariante Comfort gibt. Auch hier kann man bei carwow.de viel Geld sparen. Anstelle der UVP von 18.440 Euro für den 1.2 Dualjet Hybrid mit CVT beginnen bei carwow.de die Preise schon bei 15.534 Euro. Das entspricht einer Ersparnis von 2906 Euro oder rund 16 Prozent. Auch hier darf man die noch anfallenden Überführungskosten nicht vergessen. (Hier gibt es alle Infos zum Neuwagenkauf im Internet!)

Von

Jens Borkum