So verdient das E-Auto sein eigenes Geld: Wer als Halter eines Elektroautos am THG-Quotenhandel teilnimmt, kann bis zu 400 Euro im Jahr zusätzlich einnehmen. Nach einer Mitteilung der Finanzverwaltung von Rheinland-Pfalz neuerdings sogar steuerfrei! Das Einzige, was E-Auto-Besitzer tun müssen, ist die Anmeldung bei einem der Vermittler, die THG-Quoten bündeln und an große Unternehmen verkaufen.
THG-Quoten-Prämie
THG-Quotenhandel mit Emobia

Einfach Geld verdienen mit dem E-Auto

Bei emobia können Sie bis zu 440 Euro pro Jahr mit Ihrem Elektroauto kassieren. 350 Euro gibt es garantiert. Wer Freunde wirbt, kann sich über einen Bonus von 30 Euro pro Person freuen. Jetzt registrieren und Prämie kassieren!

In Kooperation mit

emobia-Logo
Was ist noch zu bedenken? AUTO BILD beantwortet Fragen rund um die THG-Quote!

Muss ich nun zu grünem Strom wechseln?

Ist der THG-Quotenhandel an irgendwelche Bedingungen geknüpft? Es fällt manchen schwer zu glauben, dass es die Auszahlung "einfach so" geben soll, ohne Gegenleistung.
Doch anders als bei der Wallbox-Förderung, die nur gewährt wurde, wenn der Antragsteller Ökostrom bezieht, gibt es beim THG-Quotenhandel tatsächlich keine solchen Auflagen. Also können auch E-Autofahrer, die keinen Öko-Stromvertrag haben, die THG-Prämie kassieren.

Wächst die Prämie, wenn ich mehr fahre?

Auch die Kilometerleistung hat, anders etwa als bei der Beitragshöhe für Haftpflichtversicherungen, keinen Einfluss auf die Höhe der THG-Prämie: Bis zu 400 Euro im Jahr gibt es ebenso für Langstreckenfahrer wie auch alle diejenigen, die mit ihrem E-Auto nur zum Einkaufen fahren.
Übrigens gibt es die THG-Prämie auch für E-Roller und E-Motorräder: Bei ihnen winkt ebenfalls die volle Quote – sofern sie kein Versicherungskennzeichen führen.

Was, wenn ich noch andere Autos besitze?

Es spielt übrigens auch keine Rolle, ob Sie nebenbei noch weitere Fahrzeuge halten, z. B. Hybridautos oder Verbrenner. Betrachtet wird nur das jeweilige Elektroauto. Es wird bei einer der Vermittlungsagenturen angemeldet, indem Sie einen Scan des Fahrzeugscheins hochladen.
Haben Sie Ihr E-Auto gebraucht gekauft, kann die THG-Quote eventuell schon vom Vorbesitzer beansprucht worden sein; dann ist die THG-Prämie für dieses Jahr ausgeschöpft. Doch im kommenden Jahr können Sie als Halter sie für sich beanspruchen.

Von

Patrick Solberg