Muss der THG-Bonus von bis zu 400 Euro beim E-Auto-Verkauf an das Umweltbundesamt zurückgezahlt werden? Oder hat unter Umständen sogar der neue Eigentümer einen anteiligen Anspruch auf die Prämie zur Treibhausgasquote?
Hier kann Entwarnung gegeben werden: Wer für das eigene Elektroauto (zur Kaufberatung E-Auto), seinen E-Roller oder den elektrisch angetriebenen Lastwagen die Prämie erst einmal erfolgreich beantragt und ausgezahlt bekommen hat, muss diese nicht zurückzahlen. Auch dann nicht, wenn das Fahrzeug im laufenden Kalenderjahr oder bereits nach wenigen Monaten seinen Eigentümer wechselt.
THG-Quoten-Prämie
THG-Quotenhandel mit Emobia

Einfach Geld verdienen mit dem E-Auto

Bei emobia können Sie bis zu 440 Euro pro Jahr mit Ihrem Elektroauto kassieren. 350 Euro gibt es garantiert. Wer Freunde wirbt, kann sich über einen Bonus von 30 Euro pro Person freuen. Jetzt registrieren und Prämie kassieren!

In Kooperation mit

emobia-Logo
Für die THG-Prämie gibt es auch keine Mindesthaltedauer wie beispielsweise beim wesentlich höheren Umweltbonus für Elektroautos. Die aktuell noch bis zu 6000 Euro Zuschuss vom Staat müssen zurückgezahlt werden, wenn das Elektrofahrzeug nicht mindestens sechs Monate auf den Erstbesitzer zugelassen bleibt.
Die Zahlungen zur THG-Quote (diese Fehler sollten Sie vermeiden) ist von dieser staatlichen Kaufförderung komplett unabhängig. Die Prämie zur Treibhausgasquote wird von Serviceanbietern mit der Anmeldung im entsprechenden Portal und der Einreichung des Fahrzeugscheins nach erfolgreicher Prüfung an den jeweils aktuellen Besitzer gezahlt. Daher bekommt auch derjenige die Förderung, der das Fahrzeug offiziell auf sich anmeldet.

Anbieter der THG-Prämie im Test

Empfehlenswert laut Stiftung Warentest
Erfüllen die Mindestanforderung nicht
Abzweigung
ADAC
Abzweigung
Abzweigung
CO2 Auto
Abzweigung
Abzweigung
HUK
Abzweigung
Abzweigung
EnBW
Abzweigung
Abzweigung
Energy Market Solutions
Abzweigung
Abzweigung
Emobia
Abzweigung
Abzweigung
2oCean.de
Abzweigung
Abzweigung
Klima-quote.de
Abzweigung
Abzweigung
Wirkaufendeinzertifikat.de
Abzweigung
Abzweigung
Fairnergy
Abzweigung
Abzweigung
Maingau Energy
Abzweigung
Abzweigung
Quotando
Abzweigung
Abzweigung
Stromfahrer.sh
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Braun.edl
Carsync
Eautocash
E-bonus
Elektrovorteil
Emobiliy Energy
Geld für Eauto
Instadrive
Inno2fleet
Juicify
Lichtblick
M3e
My Green Cashback
Polarstern
Quotix
Robinquood
The Mobility House
The Quota House
THG Börse
Think Mobility Green
Udo
Wir kaufen Deine THG

Verkauft dieser das Elektroauto wieder, kann der neue Eigentümer dieses auf sich anmelden und erst im neuen Kalenderjahr die bis zu 400 Euro pro Jahr und Auto kassieren. Der neue Eigentümer hat jedoch keinen Anspruch gegen den Erstbesitzer, dass ihm dieser anteilig die THG-Prämie für das laufende Jahr auszahlen muss. Wer die Prämie einmal beantragt hat, darf diese auch behalten.

Von

Patrick Solberg