VW Golf 8 R32: Neuauflage, Illustration, VR6, Remus

So könnte der Golf 8 als R32 aussehen

Der VW Golf 4 R32 mit VR6-Motor ist inzwischen legendär. Die AUTO BILD-Zeichnung zeigt, wie die aktuelle Generation, also der Golf 8 als R32 aussehen könnte.
Den Golf 8 mit Fünfzylinder hat Audi zwar verhindert, aber wir wären bereit für eine Neuauflage des VR6! Die AUTO BILD-Zeichnung zeigt, wie ein Golf 8 R32 aussehen könnte. Bei der Neuauflage dürfte natürlich die Heckschürze in Wagenfarbe mit der zweiflutigen Remus-Abgasanlage und den silberfarbenen Endrohren nicht fehlen. Der dezente Spoiler des Ur-Modells dürfte bei der Neuauflage etwas wachsen und deutlich ausgeformter sein. Die Front müsste natürlich wieder mit den drei großen Lufteinlässen versehen sein, ein Sportfahrwerk und mindestens 19-Zöller mit den typischen Aristo-Felgen von OZ wären gesetzt.
Alles für VW-Fans

Ventilkappen mit VW-Logo

Multifunktions-Taschenlampe

VW Motorsport Chronograph

Sporttasche

OBD2-Dataplug

Zündschlüssel-USB-Stick

Cap

VW Bus von Lego

Für den nötigen Vortrieb würden die 240 PS aus dem 3,2-Liter-VR6 des Urmodells nicht mehr reichen. Hier müsste VW eine Neuentwicklung an den Start bringen. Wie wäre es mit einem turboaufgeladenen Dreiliter-VR6? Damit dürften 400 PS leicht machbar sein. Auf die Straße käme die Leistung wohl mit Allradantrieb und Siebengang-DSG, auf eine Handschaltung müssten wir wohl verzichten.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.