Das nächste Elektroauto auf der neuen MEB-Plattform von VW wird ein Kompakt-SUV. Der ID.4X soll bereits im Frühjahr 2020 präsentiert werden, berichtet Automotive News. Das Auto basiert auf der Studie I.D. Crozz aus dem Jahr 2017, dürfte aber ein konservativeres Design haben. Mit einer Länge von rund 4,60 Meter ist das SUV etwas größer als der Tiguan.

Marktstart schon im Herbst 2020

Nächster Elektro-VW heißt ID.4
Der VW ID.4 könnte den Innenraum vom kompakten ID.3 (Bild) übernehmen.
Die Technik wird vermutlich vom kleineren ID.3 stammen, von dem der ID.4X wahrscheinlich auch den fast knopflosen Innenraum übernimmt. Auch die drei verschieden starken Batterien könnte es für das SUV geben. Der ID.3 lässt sich mit 45, 58 und 77 kWh bestellen. Die Reichweiten liegen je nach Batteriegröße zwischen 330 und 550 Kilometern. Dank Schnellladetechnik sollen sie sich in einer halben Stunde wieder zu 80 Prozent aufladen lassen. Während der ID.3 Hinterradantrieb hat, dürfte der ID.4 auch mit Allrad zu haben sein. Marktstart könnte schon im Herbst 2020 sein.

Bildergalerie

VW I.D. Crozz II (2017): Vorstellung
VW I.D. Crozz II (2017): Vorstellung
VW I.D. Crozz II (2017): Vorstellung
Kamera
Bilder VW ID.4 (2020)