Wald International Rolls Royce Cullinan

Wald International Rolls-Royce Cullinan: Tuning, Black Bison

Bremslicht im F1-Stil für den Rolls-Royce Cullinan von Wald

Der japanische Tuner Wald International ist für seine wilden Umbauten bekannt. Neueste Kreation: ein Rolls-Royce Cullinan mit fettem Bodykit und Extrem-Tieferlegung.
Das Tuning von Wald International ist der Inbegriff von "Darf's ein bisschen mehr sein?". Egal, ob Mercedes-AMG G 63 oder Porsche Cayenne, der japanische Veredler weiß stets noch einen draufzusetzen. Jetzt hat man sich den Rolls-Royce Cullinan geschnappt und die Optik von majestätisch auf überwältigend gedreht! Sogar vor einer Heckschürze mit Bremslicht im Formel-1-Stil macht der Tuner nicht halt.

Brutale Tieferlegung und 24-Zoll-Felgen

Durch die Tieferlegung und das Bodykit kommt der Cullinan von Wald dem Boden gefährlich nahe.

©WALD. INTERNATIONAL

Per Bodykit wird der Cullinan-Auftritt noch einmal deutlich präsenter. Die Frontschürze greift mittig den Grill mit vertikalem Gitter auf und verlängert ihn optisch nach unten. Dazu gibt es neue Seitenschweller und eine Heckschürze mit integriertem Bremslicht im F1-Stil und riesigem Diffusor. Zusätzlich gibt es noch Chrom-Akzente und eine Spoilerlippe auf dem Heckdeckel. Richtig auffällig wird das Ganze aber erst durch die massive Tieferlegung, die das mindestens 315.000 Euro teure Luxus-SUV optisch nahezu auf dem Boden schleifen lässt. So wirken die 24-Zoll-Felgen noch präsenter. Den 6,75-Liter-Twin-Turbo-V12 ließ Wald International unangetastet, 571 PS und 850 Nm Drehmoment dürften aber in den meisten Fällen reichen. Dass es auch eine Stufe dezenter geht, zeigt der Cullinan von Tuner Spofec. 
Autoteile bei ebay

Auspuffanlagen

Bremssattel

Scheinwerfer

Filter

Rückleuchten

Autor:

Fotos: WALD. INTERNATIONAL

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.