Gebrauchtwagen: Seltene Autos

Gebrauchtwagen: Seltene Autos

Gebrauchtwagen: Seltene Autos

— 20.10.2017

Lord Lademeister

Sie bevorzugen außergewöhnliche und seltene Autos? Der Jaguar XF Sportbrake ist so ein spezieller Typ. AUTO BILD stellt den britischen Kombi und weitere Geheimtipps vor.

Endlich etwas Abwechslung, dachten sich gutbetuchte Kombi-Käufer in Europa, als Jaguar Ende 2012 mit dem Sportbrake eine Alternative im Segment der Oberklasse-Kombis auf den Markt brachte. Das stets sehr überschaubare Angebot bestand bis dato im Wesentlichen aus der Troika A6 Avant, 5er Touring und E-Klasse T-Modell. Und die deutschen Modelle boten dem einen oder anderen Kunden zu wenig Individualität und Flair.

Note 2+ im AUTO BILD Dauertest, hohe Wertstabilität

Der Jaguar XF ist auch als Sportbrake kein Blender, bietet ein großes und variables Ladeabteil. Etwas bescheiden lediglich die Zuladung: 404 kg im Test.

Aus dem Scheitern des Mondeo-Verschnitts namens X-Type Estate (2004 - 2009) zogen die Briten ihre Lehren. Statt in der Mittelklasse, wo kostenbewusste Käufer den Sinn eines vermeintlichen Edel-Lasters mit Frontantrieb hinterfragten, startete der zweite Serien-Kombi von Jaguar eine Klasse höher. Generell überzeugte der XF, zum Beispiel als Limousine im Dauertest von AUTO BILD, wo sich der 275 PS starke Top-Diesel im Jahr 2013 mehr als beachtlich aus der Affäre zog. Ergebnis nach 100.000 Kilometern war die Note 2+. Und der Kombi? Sportlich und dynamisch hieß Jaguars Leitlinie seit der Übernahme durch Tata im Jahr 2008. Doch in Puncto Ladekapazität lässt sich dem XF nichts vorwerfen, denn ein reiner Golftaschen-Transporter ist er gewiss nicht. Vielmehr lag und liegt sein Fassungvermögen mit 550 bis 1675 Liter auf Augenhöhe der Konkurrenten – das T-Modell von Mercedes einmal ausgenommen. Im Innenraum war er seinen Widersachern sogar ein wenig voraus. Eine so effektvolle Ambiente-Beleuchtung wie im XF bieten 5er und Co erst seit den aktuellen Generationen.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar XF

Der Sportbrake ist selten, das 550 PS starke Topmodell ein Exot

Aufgeräumter Innenraum mit versenkbaren Lüftungsdüsen (im Bild offen). Der Fahrkomfort des Sportbrake passt zum samtpfötigen Markencharakter.

Bei den Motoren ist die Auswahl im Grunde auf drei Selbstzünder beschränkt. Kunden hatten die Wahl zwischen dem Vierzylinder 2.2 D mit 163 oder 200 PS und dem V6-Diesel 3.0 D-S mit 275 PS, alle drei stets in Kombination mit Hinterradantrieb und Achtstufenautomatik. Eine Ausnahme bildete die 550 PS starke Topversion 5.0 K-R-S, die zwar auch als Kombi bestellbar war, in deutschen Gebrauchtwagenbörsen aber seltener anzutreffen ist als ein Toyota Tercel. Erfreulich für Besitzer, bedauerlich für Interessenten und bis dato untypisch für die Marke ist der Werterhalt des Sportbrake. Schwacke und AUTO BILD kürten den Briten-Kombi 2015 sogar zum wertstabilsten Fahrzeug in seiner Klasse. Nicht zu Unrecht, wie ein Blick auf den Markt bestätigt. Wer auf der Suche nach einem Schnäppchen ist, sollte den Sportbrake aus der Liste seiner potenziellen Kandidaten streichen. Somit hat sich Jaguar bei den großen Kombis etabliert. Im Straßenbild bleibt der Fünftürer zwar eine seltene, wenn auch angenehme Erscheinung. Doch die aktuelle Generation (X260, seit 2015) hat in diesen Tagen Nachwuchs bekommen. In den Showrooms steht neben der Limousine des XF endlich auch wieder ein Kombi.
Jaguar XF Sportbrake 3.0 D-S
Motor V6, Biturbo, vorn längs
Nockenwellenantrieb Kette
Hubraum 2993 cm³
kW (PS) bei 1/min 202 (275)/4000
Nm bei 1/min 600/2000
Vmax 250 km/h
Getriebe Achtstufenautomatik
Antrieb Hinterradantrieb
Tankinhalt 70 l/Diesel
ECE-Verbrauch 6,2 l
Testverbrauch 7,5 l
Anhängelast gebr./ungebr. 1850/750 kg
Leergewicht/Zuladung (gemessen) 2036/404 kg
Kofferraumvolumen 550–1675 l
Gebrauchtwagenpreis* ab etwa 25.000 Euro
*Erstzulassung bis einschließlich 2014

Gebrauchtwagen: Seltene Autos

Autoren: Lars Busemann,

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung