Mercedes-AMG Neuheiten bis 2020

Mercedes-AMG GT4 Illustration

Mercedes-AMG Neuheiten bis 2021: Vorschau

— 22.02.2017

Alle neuen Mercedes-AMG bis 2021

Die Modelloffensive bei Mercedes-AMG geht weiter. Bis 2021 plant AMG den GT4, ein superstarkes R-Modell des C Coupé und einen Hypersportwagen!

Mercedes-AMG ist auf der Überholspur unterwegs. Alleine im Jahr 2015 hat die Performance-Abteilung von Daimler ein Plus von 44,6 Prozent eingefahren. Und die Modelloffensive bei Mercedes-AMG geht weiter.
Alle News und Tests zu Mercedes-AMG

Video: Mercedes AMG E 63 S (LA 2016)

"Edition 1" der Power-E-Klasse

Aktuell hat Mercedes-AMG mit allen Ablegern bereits 41 verschiedene Modelle im Angebot. Von der A-Klasse bis zum exklusiven Sportwagen AMG GT sind fast alle Modellreihen auch als AMG zu haben. Einzige Ausnahmen sind B- und V-Klasse. Neben den V8- und V12-Topmodellen hat Mercedes-AMG seit kurzer Zeit auch die Sechszylinder-Ableger am Start. Die 43er-Modelle dienen als Einstieg in die AMG-Welt und positionieren sich über den serienmäßigen Mercedes-Modellen mit AMG-Line und unter der 63er-/65er-Modellen. Mit dem AMG GT hat die Performance-Marke sogar ihren in Eigenregie entwickelten Sportwagen im Angebot. Da kann die M GmbH von BMW nicht mithalten. Und auch für die Zukunft hat Mercedes-AMG große Pläne. 2017 feiert AMG 50-jähriges Jubiläum – und glaubt man Insidern, dann hat die Marke einen echten Kracher geplant: einen Supersportwagen mit Formel-1-Motor! Ebenfalls zum Geburtstag gibt es verschiedene Sondermodelle von C 43, C 63 Cabriolet und AMG GT C. Diese Knaller und alle kommenden AMG-Modelle bis 2021 zeigt AUTO BILD in der Bildergalerie!

Mercedes-AMG Neuheiten bis 2020

Mercedes-AMG GT4 Illustration

Autor: Jan Götze

Stichworte:

AMG Sportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung