Skoda Superb RS (2018): Vorschau

Skoda Superb RS (2018): Vorschau

— 28.08.2016

Bringt Skoda den Sport-Superb?

Über 300 PS stark, mit Sportsitzen und entsprechend aggressivem Auftritt: Bringt Skoda den großen Superb als sportliche RS-Variante?

Bringt Skoda eine sportliche RS-Version des Superb? Anlass genug hätten die Tschechen ja – das Geschäft läuft gut, der neue Superb schlägt sich als pragmatische und komfortable Limousine in den Tests sehr gut. Mit Zweiliter-TSI und 280 maximalen PS schlägt sich der große Skoda zwar sehr gut, aber das Sportlerherz schlägt noch nicht so heftig.
Alle News und Tests zu Skoda

Abhilfe könnte eine RS-Version leisten, die dann mindestens 300 PS im Datenblatt stehen hätte und darüber hinaus eine markantere Optik böte als das herkömmliche Modell. Vergrößerte Lufteinlässe an der Front wie beim Octavia RS, veränderte Schwellerleisten, ein Spoiler und eine Sportabgasanlage wären dann obligatorisch. Im Innenraum wären sportlich geformte Sitze, ein Sportlenkrad und angepasste Skalen auf dem Tacho Minimum.

Auf der Rennstrecke im stärksten Octavia

Skoda Octavia RS 230 Skoda Octavia RS 230 Skoda Octavia RS 230

Stichworte:

Kombi

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung