Tesla Roadster Sport 2.5

Tesla Roadster: Update-Paket

— 05.01.2015

Neue Akkus für den Pionier

Tesla bietet Besitzern des Roadster ein Update-Paket mit neuen Akkus an. So soll die Reichweite des Stromers 3.0 auf 640 Kilometer steigen.

Der Tesla Roadster ist bereits seit 2008 auf dem Markt, da können die alten Akkus schonmal schwächeln. Grund genug für den Elektropionier, den Besitzern des elektrifizierten Flitzers auf Basis des Lotus Elise ein Technik-Update mit neuen Batterien anzubieten. Die Leistung des Akku-Paketes – entliehen aus der Limousine Tesla Model S – steigt auf 70 kWh oder 31 Prozent, die Reichweite soll so von etwa 400 auf 640 Kilometer steigen. Laut Tesla passt das neue Batterie-Paket exakt in den überarbeiteten Roadster.

Fahrbericht Tesla Model S

Doch die Kalifonier haben nicht nur neue Akkus im Angebot, sondern auch ein sogenanntes Aero-Paket, das den cW-Wert von 0,36 auf 0,31 verbessern soll. Neue Leichtlaufreifen sollen außerdem helfen, die Effizienz des Roadsters zu steigern. Den Beweis will Tesla in den kommenden Wochen mit einer Nonstop-Fahrt von San Francisco nach Los Angeles antreten. Was das Update für den Roadster kostet, teilte Tesla noch nicht mit. Ein Nachfolger für den bis 2013 verkauften Elektro-Sportler ist nicht in Sicht.

Sechs Luxuslimousinen im Vergleich

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.