Bilder: VW E-Bugster in Peking 2012

Bilder: VW E-Bugster in Peking 2012 Bilder: VW E-Bugster in Peking 2012

VW E-Bugster: Peking 2012

— 21.04.2012

E-Beetle oben ohne

Auf der Auto China 2012 in Peking zeigt VW den E-Bugster erstmals ohne Dach. Die Elektro-Studie basiert auf dem Beetle. Für Vortrieb sorgt ein 85 kW starker Elektromotor.

Stecker raus, Dach auf und elektrisch losgesurrt – so stellt sich VW den sauberen Sommer-Fahrspaß der Zukunft vor. Auf der Auto China 2012 in Peking zeigen die Wolfsburger die Speedster-Studie E-Bugster erstmals oben ohne. Der Zweisitzer verfügt über ein abhnehmbares Hardtop und wird von einem 85 kW starken Elektromotor angetrieben. Er beschleunigt den gechoppten Beetle in 10,8 Sekunden auf 100 km/h und zieht seine Kraft aus Lithium-Ionen-Akkus, die gut für 180 Kilometer Reichweite sind. Aufgeladen wird mit Gleichstrom in 35 Minuten, alternativ kann der E-Bugster auch an die herkömmliche Steckdose gestöpselt werden – dann dauert der Ladevorgang natürlich ungleich länger.

Überblick: Die Stars der Auto China 2012 in Peking

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung