BMW M140i: Umbau zum Z3 M Coupé

Mit M2-Teilen zum modernen Z3 M-Coupé!

Vor 18 Jahren beendete BMW die Produktion des Z3 M Coupé. Mit einer Mischung aus M140i und M2 lässt ein Tuner den schrägen Shootingbrake jetzt wiederauferstehen!
Das von 1998 bis 2002 gebaute Z3 M Coupé von nimmt einen ganz speziellen Platz in der BMW M-Historie ein. Die Shootingbrake-Karosserie in Verbindung mit dem M3-Motor machen das Auto einmalig. Das Z4 M Coupé einmal ausgenommen, war dem "Turnschuh" nie ein Nachfolger vergönnt. Bis jetzt: Der britische Tuner BMW & Mini Group hat auf 1er-Basis einen geistigen M Coupé-Nachfolger erschaffen. Das Ergebnis fasziniert.

Mach dein Auto zum Hot Wheels-1:64-Modell!

Karosserieteile vom Unfall-M2

Die Front wurde komplett vom M2 übernommen und durch einen Frontsplitter ergänzt.

Grundlage für den Umbau bildete ein dreitüriger M140i mit Heckantrieb. Ein verunfallter M2 hielt als Spender für die Anbauteile her. Die gesamte Front samt Leuchten und Grill, die Felgen, Kotflügel, Seitenschweller und der untere Teil der Heckschürze stammen vom potentesten 2er. Basis und Anbauteile harmonieren ausgesprochen gut miteinander. Kotflügel und Schürzen lassen den M140i viel bulliger aussehen. Gerade in der Seiten- und Heckansicht wirkt er wie eine moderne Neuinterpretation des seligen Z3 M Coupés. Einzig die vier Endrohre der M Performance Abgasanlage scheinen zu lang und etwas deplatziert. Das tut dem gelungenen Gesamtbild aber keinen Abbruch. Der umgebaute BMW weckt dabei Erinnerungen an ein anderes Shootingbrake-Projekt!

Umbau für Promo-Zwecke

Die Hommage an das Z3 M Coupé ist im Profil und am Heck am deutlichsten zu erkennen.

Der Tuner entschied sich dagegen, auch gleich den Motor aus dem M2 zu verbauen. Unter der Haube sitzt noch immer der B58-Reihensechser aus dem M140i. Aktuell fährt der 1er noch mit der Serienleistung von 340 PS, soll aber bald ein Powerupgrade bekommen. Noch ist der Umbau ein Einzelstück, das BMW & Mini Group für Promo-Zwecke behalten will. Bei genügend Interesse wird das Umbau-Kit aber zum Verkauf angeboten werden. Die Kosten für den Umbau dürften dann laut road and track bei ca. 20.000 Pfund (umgerechnet ca. 22.440 Euro) liegen – ohne Spenderfahrzeug natürlich. (BMW M135i xDrive bei carwow.de mit einer Ersparnis bis 9365 Euro). Zusammen mit der M140i-Basis kommt das immer noch günstiger als ein gutes Z3 M Coupé. Gepflegte Exemplare mit geringer Laufleistung haben die 70.000-Euro-Marke bereits überschritten.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.