Ford Focus RS MK3 (2017) zu verkaufen

350-PS-Ford zum Golf-Preis!

Leistung wie ein Sportwagen, aber preislich auf Normalo-Golf-Niveau: Jetzt steht ein topausgestatteter Ford Focus RS in "Blue & Black"-Optik aus erster Hand zum Verkauf!
Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen neuen Golf 8 zuzulegen, sollte vorher noch mal dieses Angebot in Augenschein nehmen. Ein Autohändler aus dem bayerischen Kolbermoor verkauft derzeit einen Gebrauchtwagen, der fast genauso viel kostet, aber definitiv mehr Spaß bietet als der biedere Bestseller des VW-Konzerns. Nämlich ein scheckheftgepflegter Ford Focus RS MK3 in exklusiver "Blue & Black"-Optik! Gut, für knapp 28.000 Euro bekommt man bei Volkswagen einen neuen, 130 PS starken Golf 8 1.5 TSI mit Digital-Cockpit und permanenter Internet-Verbindung. Wer allerdings Leistung und Fahrspaß der modernen Technik vorzieht, der dürfte mit dem deutlich kräftigeren Focus RS besser und vor allem flotter fahren. Der Preis des gebrauchten Sport-Ford liegt mit 27.880 Euro ungefähr auf Golf-Niveau, zudem hat er genau wie der VW Platz für fünf Personen, Navigationssystem und sogar Einparkhilfe. Doch das ist längst noch nicht alles: Der Vorbesitzer hat sich für die Variante "volle Hütte" entschieden, aufpreispflichtige Features wie schlüsselloses Starten, Rückfahrkamera, Lenkrad-Heizung oder getönte Scheiben dürften den Grundpreis nah an die 50.000-Euro-Marke getrieben haben.

Im Stil der "Blue & Black"-Linie

Recaro-Sitze, großer Navi-Screen und Handschaltung: Der Sport-Focus ist richtig gut ausgestattet.

Die Optik erinnert an die seltene "Blue & Black"-Ausstattung, dafür sprechen die Lackierung in "Nitrous Blue" sowie die schwarz eingefärbten Elemente wie Frontspoiler, Felgen und Diffusor. Fahrer und Beifahrer sitzen auf Recaro-Schalensitzen mit blauen Ziernähten, die Brembo-Bremssättel sind blau lackiert. Allerdings gibt der Verkäufer kein zusätzliches Sperrdifferenzial an der Vorderachse an, auch der große Heckspoiler sieht nach Serie aus.

So schnell und stark ist kaum ein Kompakter

Im Gegensatz zum "Blue & Black"-Paket ist der Heckspoiler bei diesem RS nicht schwarz lackiert.

Unter der Haube sitzt richtig Power: Den 2,3-Liter-Ecoboost übernahm Ford aus dem Mustang, mit einer Leistung von 350 PS und bis zu 440 Nm wird der immerhin rund eineinhalb Tonnen schwere Focus RS zu einer echten Kompakt-Rakete. In beeindruckenden 4,7 Sekunden schießt der Sport-Ford auf Tempo 100, erst bei 268 km/h ist Schluss. Da können in dieser Klasse nur wenige mithalten. Und schon gar kein 1,5-Liter-Golf, mit dem ein Vergleich ehrlich gesagt ziemlich hinkt. Wäre da nicht der ähnliche Preis für einen gebrauchten Ford Focus RS MK3 aus erster Hand. Erstmals zugelassen im Mai 2017 und mit einer moderaten Kilometerleistung von 89.486 Kilometern. Wählen Sie selbst! Weitere gebrauchte Ford Focus gibt es hier im Angebot!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.