Ford Kuga im ersten Vergleich

Ford Kuga, Mazda CX-5, Renault Koleos: Test, SUVs, Motor, Preis

Deshalb setzt sich der neue Ford Kuga gegen CX-5 und Koleos durch

Der Ford Kuga ist auffälliger denn je. Dass er nicht nur gut aussieht, beweist er im AUTO BILD-Vergleich mit Mazda CX-5 und Renault Koleos.
Platz 1 mit 529 von 800 Punkten: Ford Kuga 2.0 EcoBlue. Starker, sparsamer Motor, leise, viel Platz, fairer Preis. Aber Sitze zu hoch. Preis: ab 33.972 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 7511 Euro).
Platz 2 mit 523 von 800 Punkten: Mazda CX-5 Skyactiv-D 184 AWD. Schickes Auto, individuell und harmonisch. Eigenschafts-Sieger! Preis: ab 39.372 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 7222 Euro).
Platz 3 mit 493 von 800 Punkten: Renault Koleos Blue dCI 190 4WD. Eleganter Außenseiter mit Verwöhnaroma – und schwachen Bremsen. Preis: ab 41.624 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 11.562 Euro).
Neuer Porsche? Der Mann an der Zapfsäule nebenan ist sichtlich beeindruckt von unserem Kuga. Beim Anblick der Ford-Pflaume besteht er direkt auf ein Selfie mit unserem Testwagen. Mit seinem riesigen Grill, den weit eingezogenen Scheinwerfern und der ansteigenden Silhouette sind Verwechslungen mit den Edel-SUVs aus Zuffenhausen nicht völlig ausgeschlossen. Schönheit allein reicht sicher nicht, um im hart umkämpften Markt der Kompakt-SUVs vorn mitzufahren. Wir machen den Test und lassen ihn gegen den Mazda CX-5 sowie den Renault Koleos antreten.

Optisch setzt der Kuga ganz auf Sportlichkeit

Ganz großer Auftritt: Beim flüchtigen Hinsehen erinnert der neue Kuga durchaus an ein Porsche-SUV.

Die drei kommen jeweils in der Topversion, haben 184 (Mazda) bis 190 (Ford, Renault) Diesel-PS unter der Haube und Allrad. Sie versprechen viel Luxus und Komfort, kombiniert mit der ultimativen Vielseitigkeit. Das Ganze zum noch halbwegs erschwinglichen Kurs. Mit einem Längenplus von zehn Zentimetern zum Vorgänger und breiten Schultern (1,88 Meter) tritt der Kuga in bester "Platz da, hier komm ich"-Manier an. Die bürgerliche Basis mit dem kompakten Focus als Plattformspender wischt er souverän beiseite. Das Hochgefühl setzt sich im Innenraum fort, wenn auch weniger positiv. Wie auf einem Hocker kauert der Fahrer hinter dem Lenkrad, das sich zudem nicht weit genug heranziehen lässt. Eine Mitschuld daran dürfte die in der ST-Line serienmäßige elektrische Verstellung tragen. 

Gebrauchtwagen mit Garantie

10.590 €

Ford Kuga Trend, Benzin

118.500 km
110 kW (150 PS)
12/2014
Zum Inserat
Benzin, 6.8 l/100km (komb.) CO2 161 g/km*
10.990 €

Ford Kuga 2.0 TDCi Titanium, Diesel

135.052 km
120 kW (163 PS)
09/2013
Zum Inserat
Diesel, 6.2 l/100km (komb.) CO2 164 g/km*
11.440 €

Ford Kuga 2.0 TDCi Titanium, Diesel

119.500 km
103 kW (140 PS)
03/2013
Zum Inserat
Diesel, 5.9 l/100km (komb.) CO2 154 g/km*
11.450 €

Ford Kuga 1.6 EcoBoost 2x4 Trend, Benzin

110.500 km
110 kW (150 PS)
11/2014
Zum Inserat
Benzin, 6.6 l/100km (komb.) CO2 154 g/km*
11.450 €

Ford Kuga 1.6 Trend 4x2 EcoBoost, Benzin

83.902 km
110 kW (150 PS)
04/2013
Zum Inserat
Benzin, 6.8 l/100km (komb.) CO2 161 g/km*
11.808 €

Ford Kuga 1.6 EB Trend - WinterP, Benzin

112.500 km
110 kW (150 PS)
04/2013
Zum Inserat
Benzin, 6.8 l/100km (komb.) CO2 161 g/km*
11.880 €

Ford Kuga 1.6 EcoBoost Titanium, Benzin

78.000 km
110 kW (150 PS)
05/2013
Zum Inserat
Benzin, 6.6 l/100km (komb.) CO2 156 g/km*
Ford Kuga Trend, Benzin +
Ford Kuga 2.0 TDCi Titanium, Diesel +
Ford Kuga 2.0 TDCi Titanium, Diesel +
Ford Kuga 1.6 EcoBoost 2x4 Trend, Benzin +
Ford Kuga 1.6 Trend 4x2 EcoBoost, Benzin +
Ford Kuga 1.6 EB Trend - WinterP, Benzin +
Ford Kuga 1.6 EcoBoost Titanium, Benzin +

In Fahrt zeigt der Koleos typisch französische Tugenden

Sänftengleich: Trotz der 19-Zöller bügelt das weiche Fahrwerk des Koleos so ziemlich alles aus.

Auf Abstand bleibt auch das Lenkrad des Renault. Den kuscheligen Sesseln in der noblen "Initiale Paris"-Ausführung fehlt zudem eine Neigungsverstellung, bei jedem Schulterblick nerven die nicht vollständig anklappbaren Ohren an den Kopfstützen. Abgesehen von der etwas kurzen Schenkelauflage souverän dagegen der Mazda. So klappt's mit der richtigen Sitzposition. Zumal sich die Japaner auch bei der Verarbeitung keine Blöße geben. Man sollte sich nur nicht bei geöffneter Fahrertür die Schuhe zubinden und dabei in Richtung Pedalerie linsen. Statt der üblichen Auslegeware erspäht das voyeuristische Auge dann nacktes Dämmmaterial. Ist ein bisschen mehr Teppich so teuer? Der Kuga klappert dafür auf schlechten Straßen herzzerreißend im Gebälk. Mit Haubendämpfern und vollständig lackierten Innenflächen wirkt der Koleos im Vergleich geradezu liebevoll.

Gebrauchtwagen mit Garantie

9.980 €

Renault Koleos EDITION dCi HEIZUNG, Diesel

89.193 km
110 kW (150 PS)
03/2013
Zum Inserat
Diesel, 6.4 l/100km (komb.) CO2 170 g/km*
9.985 €

Renault Koleos 2.0 Night&Day dCi 175, Diesel

107.064 km
127 kW (173 PS)
03/2013
Zum Inserat
Diesel, 7.5 l/100km (komb.) CO2 197 g/km*
13.550 €

Renault Koleos dCi 175 Night and Day, Diesel

38.000 km
127 kW (173 PS)
10/2014
Zum Inserat
Diesel, 7 l/100km (komb.) CO2 182 g/km*
14.250 €

Renault Koleos 2.0 dCi 175 A T Night & Day, Diesel

79.991 km
127 kW (173 PS)
07/2014
Zum Inserat
Diesel, 7.5 l/100km (komb.) CO2 0 g/km*
19.990 €

Renault Koleos INITIALE PARIS dCi 175, Diesel

106.770 km
130 kW (177 PS)
07/2017
Zum Inserat
Diesel, 5.9 l/100km (komb.) CO2 156 g/km*
20.995 €

Renault Koleos Initiale Paris ENERGY dCi 175 X-troni, Diesel

90.000 km
130 kW (177 PS)
05/2017
Zum Inserat
Diesel, 5.9 l/100km (komb.) CO2 156 g/km*
21.995 €

Renault Koleos Intens ENERGY dCi 175, Diesel

52.000 km
130 kW (177 PS)
02/2018
Zum Inserat
Diesel, 5.6 l/100km (komb.) CO2 148 g/km*
Renault Koleos EDITION dCi HEIZUNG, Diesel +
Renault Koleos 2.0 Night&Day dCi 175, Diesel +
Renault Koleos dCi 175 Night and Day, Diesel +
Renault Koleos 2.0 dCi 175 A T Night & Day, Diesel +
Renault Koleos INITIALE PARIS dCi 175, Diesel +
Renault Koleos Initiale Paris ENERGY dCi 175 X-troni, Diesel +
Renault Koleos Intens ENERGY dCi 175, Diesel +
Auch beim Fahren lullt der schwere Koleos-Koloss seine Besatzung in bester französischer Tradition ein: mit einem weichen Fahrwerk, das die meisten Unwegbarkeiten trotz stattlicher 19-Zöller ausradiert. Ein passender Partner sind der sanfte Diesel und die CVT-Automatik, die ihre künstlichen Fahrstufen soft verschleift und keine Hektik aufkommen lässt. Die würde aber eh nur Frust bewirken. Was eben noch gemütlich war, artet bei ambitionierter Fahrweise in Überforderung aus.

Die Abstimmung der Lenkung ist Ford zu direkt geraten

Bringt Unruhe ins Auto: Um die Mittellage herum reagiert die Lenkung des Kuga etwas zu direkt.

Wenn der im Vergleich schwerste und größte Koleos an der Ampel erst nach einer Gedenksekunde langsam ablegt und die verschlafene Automatik gefühlt gut 30 PS schluckt. Im Grenzbereich lassen die Assistenten mit ihrem frühen und rigorosen Eingreifen zwar nichts anbrennen, Fahrspaß sieht aber anders aus. Zumal die indirekte Lenkung höchstens grobe Vorschläge zur Richtungsänderung entgegennimmt. Da ist der Kuga aus ganz anderem Holz geschnitzt. Hier arbeitet die Lenkung in der Mittellage eher zu direkt, bringt unnötig Unruhe in die Fuhre. Schade, zumal die Kölner aus dem Fahrwerk alles rausgeholt haben. Fein anfedernd und direkt fällt der Verzicht auf adaptive Dämpfer leicht. Passend dazu der Motor. Im Normalbetrieb arbeitet der Zweiliter angenehm leise, dreht am niedrigsten und sprintet am besten. Beim Spurt kennt der Ford keine Gnade mit der Konkurrenz. Derart rangenommen, stört der Kuga allerdings mit unelegantem Dröhnen im Innern.

Bei der Antriebs-Kombination liegt der Mazda vorne

Angenehmes Duo: Die Sechsstufen-Automatik harmoniert gut mit dem Diesel des Mazda CX-5.

Das kennen Mazda-Fahrer allerdings auch. Während der CX-5 im Teillastbereich noch wunderbar weich und leise schnurrt, wird er, sobald man ihm auf den Pinsel tritt, unerwartet rau. Doch das passt zu seinem im Vergleich etwas hölzernen und dünnhäutigeren Auftreten. Er lässt seine Insassen nie darüber im Unklaren, was draußen geschieht. Im Positiven mit der sehr feinfühligen Lenkung und der aktiven Automatik, die trotz der nur sechs Fahrstufen in diesem Vergleich klar erste Wahl ist. Aber eben auch beim etwas bockbeinigen Anfedern. Wer sich damit aber arrangieren kann, bekommt mit dem CX-5 einen sehr angenehmen und berechenbaren Partner im Alltag. Gut berechenbar sind auch die Preise, und da präsentiert ausgerechnet der französische Charmeur die deftigste Rechnung. 47.500 Euro werden für den Koleos in Testwagenausstattung fällig.

Gebrauchtwagen mit Garantie

10.750 €

Mazda CX-5 CENTER gepflegt, Diesel

143.879 km
110 kW (150 PS)
07/2013
Zum Inserat
Diesel, 4.6 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
11.410 €

Mazda CX-5 1.5 CX-3 105 Exclusive-Line, Diesel

83.366 km
77 kW (105 PS)
09/2015
Zum Inserat
Diesel, 4 l/100km (komb.) CO2 106 g/km*
11.500 €

Mazda CX-5 SPORTS AWD, Diesel

137.295 km
129 kW (175 PS)
12/2012
Zum Inserat
Diesel, 5.2 l/100km (komb.) CO2 136 g/km*
11.590 €

Mazda CX-5 150, Diesel

138.544 km
110 kW (150 PS)
06/2014
Zum Inserat
Diesel, 4.6 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
11.950 €

Mazda CX-5 Center-Line, Diesel

76.137 km
110 kW (150 PS)
06/2013
Zum Inserat
Diesel, 4.6 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
11.990 €

Mazda CX-5 150, Diesel

113.300 km
110 kW (150 PS)
09/2014
Zum Inserat
Diesel, CO2 0 g/km*
12.663 €

Mazda CX-5 165 Prime-Line FWD 5T S, Benzin

83.049 km
121 kW (165 PS)
08/2015
Zum Inserat
Benzin, 6 l/100km (komb.) CO2 139 g/km*
Mazda CX-5 CENTER gepflegt, Diesel +
Mazda CX-5 1.5 CX-3 105 Exclusive-Line, Diesel +
Mazda CX-5 SPORTS AWD, Diesel +
Mazda CX-5 150, Diesel +
Mazda CX-5 Center-Line, Diesel +
Mazda CX-5 150, Diesel +
Mazda CX-5 165 Prime-Line FWD 5T S, Benzin +
Mit 45.340 Euro etwas günstiger ist der Mazda, dem aber teure Versicherungsklassen zu schaffen machen. Ausgerechnet der neue Kuga bleibt mit 42.700 Euro noch am ehesten auf dem Boden. Mit dem aktuellen Aktionsnachlass sind es sogar nur 38.140 Euro. Das reicht für einen klaren Sieg. Bei uns und wohl auch bei den Käufern. Auch wenn die Porsche-Verwechslung wohl nicht mehr lange funktioniert.
Das Fazit: Bravo, Ford, der Kuga gewinnt. Bei Lenkung und Sitzposition sollte aber trotzdem noch was geschehen. Der Mazda ist Sieger der Herzen, bietet viel Charakter und Feinschliff. Ruhige Genießer werden den Koleos für seine entspannte und individuelle Art lieben und ihm Fehler verzeihen.

Ford Kuga im ersten Vergleich

Ford Kuga Mazda CX-5 Renault KoleosFord KugaMazda CX-5


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.