Bilder Ford Puma (2020)

Ford Puma (2019): Preise, Ausstattungen

Puma deutlich teurer als der Ecosport

Ford hat die Preise des neuen Puma veröffentlicht. Das Kleinwagen-SUV ist deutlich teurer als der rustikalere Bruder Ford Ecosport.
Ford hat pünktlich zur Messepremiere auf der diesjährigen IAA in Frankfurt (12. bis 22. September 2019) die Preise des neuen Puma veröffentlicht. Das kleine SUV auf Fiesta-Basis ist ab sofort bestellbar und rollt Anfang 2020 zu den Händlern. Die Preise beginnen bei 23.150 Euro. Dafür bekommt man den 125-PS-Dreizylinder-Benziner in Verbindung mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe und der bereits umfangreichen Titanium-Ausstattung.
Die stellt bei Ford-Modellen normalerweise das mittlere Niveau dar. Beim Puma sind jedoch keine günstigeren Varianten geplant, um den preislichen Abstand zum Ecosport (ab 18.590 Euro) zu wahren. Die vorläufige Topversion ST-Line X kostet mindestens 26.900 Euro. Dafür bekommt man denselben Ecoboost-Dreizylinder, eine deutlich sportlichere Optik und eine umfangreichere Serienausstattung. Mit dem 155 PS starken Mildhybrid-Dreizylinder werden 28.400 Euro fällig. Vorerst ist diese Motorisierung nur für das Topmodell erhältlich.

Bilder Ford Puma (2020)

       
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.