Gute Neuigkeiten für Genesis-Fans: Nachdem Hyundais Nobelmarke erst vor kurzem bekannt gegeben hat, ab Sommer 2021 in Europa durchzustarten, zeigen die Koreaner jetzt die Kombiversion des G70. Der schicke Shooting Brake für speziell für den europäischen Markt entwickelt und soll gegen BMW 3er Touring, Audi A4 Avant und Mercedes C-Klasse T-Modell antreten!
● G70 Shooting Brake ist das fünfte Modell für Europa
● Konkurrenz für BMW, Audi und Mercedes
● 40 Prozent größeres Kofferraumvolumen als die G70 Limousine
● Marktstart noch 2021
● bisher keine offiziellen Informationen zu Motoren und Preis


Hinweis
Hyundai-Modelle im Auto-Abo bei ViveLaCar
Hinweis
Gebrauchte Hyundai mit Garantie
Hinweis
Hyundai-Neuwagen mit Rabatt
Bislang waren Genesis-Modelle nur über den Umweg zum Importeur in Europa erhältlich, doch das ändert sich ab Sommer 2021. Zum Marktstart bieten die Koreaner die Oberklasse-Modelle G80 und GV80 an. Kurze Zeit später sollen die kleineren Modelle G70 und GV70 folgen. Beim GV70 handelt es sich um ein SUV, das gegen Mercedes GLC und Co antritt. Der Mittelklasse-Limousine G70 hat Genesis erst Ende 2020 ein umfangreiches Facelift spendiert, bei dem das Design an das neue Markengesicht angepasst und der Innenraum modernisiert wurde. Doch das war scheinbar noch nicht alles!
Genesis G70 Shooting Brake
Die Silhouette des G70 Shooting Brake ist sportlich. Mit 4,69 Metern ist er genauso lang wie die Limousine.


Jetzt hat Genesis das fünfte Modell für Europa enthüllt: den ganz neuen G70 Shooting Brake. Mit 4,69 Metern Länge, 1,85 Metern Breite und 1,40 Metern Höhe stimmen die Abmessungen exakt mit denen der Limousine überein. Allerdings verspricht Genesis, dass das Kofferraumvolumen trotz sportlich gestalteter Dachlinie 40 Prozent größer sein soll als beim normalen G70. Die Rücksitze lassen sich im Verhältnis 40/20/40 umklappen.
Abmessungen:
● 4685 mm Länge
● 1850 mm Breite
● 1400 mm Höhe
● 2835 mm Radstand
Genesis G70 Shooting Brake
Aufgeräumter und moderner Innenraum, der vom normalen G70 übernommen wird.

Welche Motoren bekommt der G70 Shooting Brake?

Optisch orientiert sich der G70 Shooting Brake mit dem markanten Crest-Grille und den vier schmalen Scheinwerfern ganz klar an der Limousine. Das sportliche Kombi-Heck mit dem Dachkantenspoiler ist eigenständig. Besonders auffällig sind die geteilten Rückleuchten, die in die Kofferraumklappe hineinragen. Die ellipsenförmigen Endrohre sind in die Schürze eingelassen. Vorerst unbeantwortet bleibt die Frage nach den Motoren des Shooting Brake. Im G70 werden unterschiedlich starke Zweiliter-Benziner, sowie ein 2,2-Liter-Diesel und ein 3,3-Liter-V6 mit 370 PS angeboten. Welche Antriebe letztendlich nach Europa kommen und ob Genesis auch einen Plug-in-Hybrid anbieten wird, ist noch offen. Auch zu den Preisen hat Genesis noch keine Details verraten. Um gegen die deutsche Konkurrenz zu bestehen, sollte der Einstiegspreis jedoch bei unter 40.000 Euro liegen, schließlich gibt es einen Audi A4 Avant bereits ab 36.250 Euro, ein BMW 318i Touring startet in der Basis bei 38.750 Euro.