Es ist ja nicht so, dass wir nach Kilometern bezahlt würden. Nee, dann hätte der AUTO BILD-Controller ja komplett schlechte Laune. Aber heute, da wünschen wir uns das. Heute sind wir unterwegs im Kia Stinger, V6-Twinturbo, 366 PS, Allrad. Heute wollen wir Kilometergeld. Und fangen vor lauter Übermut schon an zu kalauern: Wir fahren durch bis morgen früh und singen bumsfallera! 
19.05 Uhr, es ist schon dunkel an diesem Samstag. Der Bordcomputer zeigt für diesen Tag 1048 gefahrene Kilometer, als wir in die Waschanlage rollen und die Bürsten dabei beobachten, wie sie Bremsstaub und Salz des heutigen Tages vom neonorangen Lack wischen. Das Herz verlangt nach einer Zugabe, das Hirn will Nachtruhe, der Chef unsere Story.

In Sachen Preis und Garantie ist der Kia kaum zu schlagen

Kia Stinger GT
Mit 57.900 Euro Grundpreis und sieben Jahren Garantie lässt der Stinger die Konkurrenz alt aussehen.
Ein paar Stunden zuvor. Kia hat uns das Facelift des Stinger vor die Tür gestellt, und wir haben das dringende Bedürfnis, die Öffentlichkeit an unserem Glück teilhaben zu lassen; also die im Süden der Republik. Denn für Kia ist der Stinger vor allem Dreierlei: Vorsprung durch Technik, Freude am Fahren, das Beste oder nichts. Nun wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen, der Stinger kann natürlich nicht mit Audi mithalten, nicht mit BMW, nicht mit Mercedes. Ja, er ist fein verarbeitet, aber nicht so piekfein wie ein Audi. Er fährt sportlich, aber nicht so atemberaubend agil wie ein BMW. Er ist komfortabel, aber nicht so sänftenartig wie ein Benz. Trotzdem pikst der Stinger (deutsch: Stachel) die Premium-Hersteller. Denn er ist im Vergleich günstig: 57.900 Euro mit allem (zum Angebot: Ersparnis bei carwow.de bis zu 8685 Euro). Nach drei Jahren stehen gut eingefahrene Stinger für 30.000 Euro beim Händler, dann haben sie noch doppelt so lange Garantie wie bei der deutschen Konkurrenz ein Neuwagen. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Kamerabasierter Totwinkelassistent

Kia Stinger GT
Elektronische Helferlein: Nach dem Facelift bietet der Stinger alles, was Fahren sicher und bequem macht.
Die ersten 370 Kilometer bis Ingolstadt sind zum Warmwerden. Und zum Gucken: Sie haben ihr 4,83-Meter-Coupé vor allem technisch aufgerüstet; eben beim Blinken haben wir's bemerkt. Im Zentraldisplay zwischen den beiden Rundinstrumenten warnt jetzt ein kamerabasierter Totwinkelassistent vorm Hintermann, zeigt per Mäusekino, was neben dem Auto so los ist. Der Navi-Screen ist jetzt 26 cm groß (10,25 Zoll), bindet die Onlinedienste UVO Connect mit ein. Der Ausstiegswarner würde Alarm schlagen bei nahenden Autos oder todesmutigen Radfahrern. Der Tempomat arbeitet mit dem Navi zusammen, der Frontkollisionswarner überwacht beim Linksabbiegen auch den Gegenverkehr, der aktive Spurhalte-Assi erkennt neben Markierungen auch Straßenränder, der Querverkehrswarner kann jetzt Notbremsung. Uns ist das ganze Gepiepse und Getue wurscht, denn ein Stinger ist zum Fahren da!
Gebrauchtwagensuche: Kia Stinger
Image Kia Stinger GT AWD +PANO+SPORTABGASANLAGE
59.880
Kia Stinger GT AWD +PANO+SPORTABGASANLAGE
8.000 km
269 KW (366 PS)
02/2023
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger 3.3 V6 T-GDI GT *Voll*sofort-verfügbar*
62.979
Kia Stinger 3.3 V6 T-GDI GT *Voll*sofort-verfügbar*
10 km
269 KW (366 PS)
01/2023
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger 3.3 T-GDI OPF AWD GT AT8
55.990
Kia Stinger 3.3 T-GDI OPF AWD GT AT8
100 km
269 KW (366 PS)
01/2023
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger GT Velourleder Glasd. Abgasanlage
59.999
Kia Stinger GT Velourleder Glasd. Abgasanlage
10 km
269 KW (366 PS)
01/2023
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger 3.3T. AWD AT8 GT GD GT 4WD
54.990
Kia Stinger 3.3T. AWD AT8 GT GD GT 4WD
10 km
269 KW (366 PS)
01/2023
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger 3.3 V6 T-GDI GT Navi Glasdach
55.990
Kia Stinger 3.3 V6 T-GDI GT Navi Glasdach
5.000 km
269 KW (366 PS)
11/2022
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger GT 3.3 V6 T-GDI Navi Glasdach
55.990
Kia Stinger GT 3.3 V6 T-GDI Navi Glasdach
5.000 km
269 KW (366 PS)
11/2022
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger STINGER 3.3 V6 T-GDI  4WD GT *GLASDACH* *LEDER-...
55.890
Kia Stinger STINGER 3.3 V6 T-GDI 4WD GT *GLASDACH* *LEDER-...
50 km
269 KW (366 PS)
10/2022
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger 3.3 T-GDI AWD (AT8) GT STD 4WD
58.890
Kia Stinger 3.3 T-GDI AWD (AT8) GT STD 4WD
299 km
269 KW (366 PS)
07/2022
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 238 g/km*
Image Kia Stinger 3.3T AWD AT8 GT VEL.LE GT 4WD
61.015
Kia Stinger 3.3T AWD AT8 GT VEL.LE GT 4WD
5 km
269 KW (366 PS)
07/2022
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 247 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Als die ersten 370 Kilometer auf der Uhr stehen, stellen wir unseren Koreaner direkt vorm Audi Forum ab und kommen ins Grübeln. Hätte sich Design-Gott Peter Schreyer (heute 68) damals, als er den Audi TT und den A2 erfand, ausmalen können, mal Kia zu entwerfen? Irgendwie, nee, irgendwie ist das unvorstellbar. Kia versuchte in den 90ern, schlecht fahrende Design-Unfälle unters Volk zu bringen, hatte belanglose Typen wie den Shuma (googeln Sie den nur, wenn Sie starke Nerven haben!) oder den Carnival, eine Hollywoodschaukel für sieben Seekranke.

Driftmodus im Stinger

Kia Stinger GT
Fahrdynamiker: Man merkt dem Stinger an, dass er von kundiger Hand entwickelt und abgestimmt wurde.
Für diese Marke hat Schreyer also den Stinger entworfen. Als wir ihn 2017 in der Frankfurter Europazentrale trafen und einen Audi S5 neben den Stinger stellten, guckte Schreyer abwechselnd auf beide Autos, lächelte und nickte zufrieden. 454 von 64.296 neuen Kia hießen bei uns im vergangenen Jahr Stinger, und wir feiern auf dem Weg nach München die Koreaner dafür, dass sie sich ein Auto leisten, mit dem sie kein Geld verdienen. Aber so viel fürs Image tun. Als wir das Foto vorm Vierzylinder schießen, müssen wir an unsere kleine Runde mit dem Stinger auf dem Testtrack von Namyang, Südkorea, denken. Albert Biermann, der über 30 Jahre Hochleistungswagen für die BMW M GmbH entwickelt hat, saß himself am Steuer und führte den neuen Driftmodus im Stinger vor – und freute sich wie ein kleines Kind, als der Wagen erst schräg und dann wieder geradeaus fuhr.

Der Mann vom M hat dafür gesorgt, dass der Stinger Freude am Fahren macht, heckbetonter Allrad, du kannst mit dem Popo wackeln oder kommod und ohne großes Gewackel über Landstraßen pesen. Nur beim Rangieren, Stichwort Wendekreis wie ein alter Volvo, da merkst du die Länge. Aber wissen Sie was? EGAL! Von München sind es 228 Kilometer nach Stuttgart, und als wir vor der Daimler-Konzernzentrale diesen Kreisverkehr sehen, drehen wir Runde um Runde und fahren Kreise um Mercedes. Jetzt stehen wir also nach zwölf Stunden und 1048 Kilometern an der Tanke, gucken in die Waschanlage. Und denken: ZU-GA-BE!
Technische Daten Kia Stinger GT • Motor: Sechszylinder, Twin-Turbo, vorn längs • Hubraum: 3342 cm³ • Leistung: 269 kW (366 PS) bei 6000/min • max. Drehmoment: 510 Nm bei 1300-4500/min • Antrieb Allrad, Achtstufenautomatik • Länge/Breite/Höhe: 4830/1870/1400 mm • Leergewicht: 1933 kg • Kofferraum: 406-1114 l • 0-100 km/h: 5,4 s • Vmax: 270 km/h • Verbrauch (WLTP): 10,9 l/100 km • Abgas CO2: 247 g/km • Preis: 57.900 Euro. (zum Angebot: Ersparnis bei carwow.de bis zu 8685 Euro)

Bildergalerie

Kia Stinger GT
Kia Stinger GT
Kia Stinger GT
Kamera
Fahrbericht Kia Stinger GT