Honda Civic Type R: Update

Honda Civic Type R (2015): Preis

Das kostet der Civic Type R

Honda hat jetzt den Preis des neuen Civic Type R verraten. Die Neuauflage des GTI-Konkurrenten kommt im Sommer 2015 mit 310 PS.

Der HeckflĂŒgel wurde in Anlehnung an den Civic Type R Concept neu konzipiert.

Honda hat am Montag (23. MĂ€rz 2015) den Preis des neuen Civic Type R veröffentlicht. Die Basisvariante ohne Sonderausstattung kostet demnach 34.000 Euro. Erstmals wird der Honda Civic Type R von einem 2.0-i-VTEC-Turbo-Motor angetrieben. Und der hat es faustdick hinter den Ohren: Das Aggregat leistet 310 PS bei 6500/min und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern bei 2500/min, erst bei 7000 Touren dreht es in den roten Bereich. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei exakt 270 km/h liegen, den Spurt auf Tempo 100 erledigt der Japaner in 5,7 Sekunden. Die KrĂ€fte bĂŒndelt ein manuelles Sechsgang-Getriebe. Eins der Testfahrzeuge hat bereits einen neuen Rekord fĂŒr Kompakt-Fronttriebler in den Asphalt der Nordschleife gestanzt: 7 Minuten, 50 Sekunden, 63 Hundertstel.

Neuer Civic Type R aerodynamisch ausgetĂŒftelt

Die Front des neuen Civic Type R ist durch große LufteinlĂ€sse gekennzeichnet. Der neue 2.0-i-VTEC-Turbo-Motor benötigt viel Luft.

Besonderes Augenmerk hat Honda bei der Entwicklung auf die Aerodynamik gelegt. So besitzt der Civic Type R einen fast komplett verkleideten Unterboden. Ein Heckdiffusor und ein HeckflĂŒgel sollen fĂŒr reichlich Abtrieb sorgen. Der breite Frontsplitter und die Seitenschweller dienen ebenfalls einer optimierten Luftströmung. Der vordere StoßfĂ€nger wurde so konstruiert, dass die Verwirbelungen an den VorderrĂ€dern minimiert werden. Zur besseren KĂŒhlung des Motors wurden der obere und der untere Front-Grill vergrĂ¶ĂŸert. Die zusĂ€tzlichen LufteinlĂ€sse in der FrontschĂŒrze und LuftauslĂ€sse in den RadlĂ€ufen sollen eine effiziente Be- und EntlĂŒftung gewĂ€hrleisten.

Neues adaptives DĂ€mpfersystem

Speziell fĂŒr den Type R wurde ein neues adaptives DĂ€mpfersystem mit vier Grundeinstellungen entwickelt. Es passt die DĂ€mpferkraft der RĂ€der kontinuierlich an die Fahrbedingungen an und soll damit eine perfekte Straßenlage, eine begrenzte Übertragung der Radlast bei schneller Beschleunigung oder scharfem Bremsen, sowie ein stabiles Fahrverhalten liefern. Eine Doppelachsen-VorderradaufhĂ€ngung reduziert störende KrafteinflĂŒsse in der Lenkung im Vergleich zur StandardaufhĂ€ngung beim Civic laut Honda um die HĂ€lfte. Neu ist auch ein "R-Modus", der Fahrwerk und Antrieb auf Knopfdruck nachschĂ€rft.

Honda Civic Type R: Update

Erste Fahrt im Prototyp: So fĂ€hrt der neue Über-Civic

Exklusiv fĂŒr den Honda Civic Type R: 19-Zoll-Felgen, Brembo-Bremsen und spezielle Reifen.

Eingebremst wird der neue Honda Civic Type R von einer Brembo-Bremsanlage mit Vierkolben BremssĂ€tteln an der Vorderachse. Die vorderen Bremsscheiben haben einen Durchmesser von 350 Millimeter. SerienmĂ€ĂŸig sind 19 Zoll große Felgen verbaut, die exklusiv fĂŒr den Type R erhĂ€ltlich sind. Auch der Lack spielt fĂŒr Honda eine besondere Rolle: Die Vorstellung des Civic Type R wird in der Farbe "Championship White" erfolgen, vier weitere Farben sind erhĂ€ltlich. Der Spezial-Ton hat Tradition: Er ist fĂŒr das Sportmodell seit der ersten Generation (1997 bis 2000) erhĂ€ltlich. Innen gibt es unter anderem einen Alu-Schaltknauf, Sportsitze mit extrahohen RĂŒckenlehnen, rote ZiernĂ€hte und einen schwarzen Dachhimmel. Reichlich Extras (unter anderem Navi, Parksensoren vorn wie hinten oder eine Soundanlage mit 320 Watt) liefert das sogenannte GT-Pack (36.500 Euro). Vor allem aber umfasst es ein ĂŒppiges Sicherheitspaket mit Kollisionswarnsystem, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung, Fernlichtassistent, Toter-Winkel-Assistent, Ausparkassistent und City-Notbremsassistent, letzterer ist aber auch im normalen Type R serienmĂ€ĂŸig. Verkaufsstart ist im Sommer 2015.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.