Mit dem Kia EV6 hat die Marke ein SUV mit relativ hoher Reichweite und schneller Ladetechnik auf dem Markt. Das schnelle Laden verdankt der EV6 der 800-Volt-Technik – über die auch der Porsche Taycan verfügt. Damit schafft der Kia im besten Fall ein Aufladen auf von 0 auf 80 Prozent in 18 Minuten. Der E-Kia konnte auch im Alltagstest überzeugen! In der Basisausstattung kommt der Südkoreaner mit 125 kW (169 PS) und einer Reichweite von bis zu 394 Kilometern (Basispreis: 46.990 Euro).

Und da geht noch mehr! Der EV6 mit GT-Line und Allradantrieb, leistet 239 kW (325 PS) und schafft eine Reichweite von bis zu 506 Kilometern. Dafür müssen dann allerdings auch 60.890 Euro investiert werden. Dank eines attraktiven Leasing-Angebots, können Geschäftskunden die PS starke Variante deutlich günstiger fahren!
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Geschäftskunden den Kia EV6 GT-Line mit 239 kW (325 PS) aktuell für 395,62 Euro netto pro Monat leasen.
Wie bei den meisten Elektro-Leasingdeals kommt eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 6000 Euro hinzu. Dieser Betrag wird nach korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erstattet. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

THG-Prämie auch beim E-Auto-Leasing

Der elektrische Kia EV6 ist außerdem für die THG-Prämie qualifiziert, denn die gilt auch bei Leasingfahrzeugen. Um einen dreistelligen Betrag im Jahr ganz einfach wiederzubekommen, muss der Halter dies lediglich beim Umweltbundesamt anmelden. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Zwei Jahre Kia EV6 GT-Line für 14.847 Euro fahren

Die günstigste Leasingrate gibt es bei einer Vertragslaufzeit von 60 Monaten und einem Freikilometerbetrag von 10.000 im Jahr. Wählt man diese Laufzeit, lässt sich der Freikilometerbetrag nicht anpassen. Jedoch sind auch Vertragslaufzeiten von 48 (470,31 Euro netto), 36 (509,64 Euro netto) und 24 Monaten (576,94 Euro netto) möglich. Und dann lassen sich die Freikilometer auf jeweils 15.000, 20.000, 25.000 und 30.000 Kilometer jährlich aufstocken.
Zu der monatlichen Leasingrate kommt eine Sonderzahlung in Höhe von 1000 Euro netto (1190 Euro brutto) hinzu. Diese beinhaltete die Überführungskosten sowie die Zulassungskosten. Im günstigsten Fall ergeben sich so Gesamtleasingkosten von 14.846,56 Euro netto (24 mal 576,94 Euro plus 1000 Euro).
Vattenfall-Wallboxen
Vattenfall-Wallbox

Vattenfall-Wallbox + Ökostrom

Vattenfall-Ladepakete samt günstiger Wallboxen mit Hardware-Bonus: Charge Amps Halo™ ab 299 Euro

In Kooperation mit

Vattenfall-Logo

Dafür erhalten Kunden den Kia EV6 GT-Line mit der Lackierung "Runway Rot Metallic". Außerdem kommt der elektrische Kia mit einer Wärmepumpe und dem Sound-Paket (Active-Sound-Design, Soundsystem mit 14 Lautsprechern). Zur Serienausstattung gehören unter anderem folgende Highlights: 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, beheizbares Multifunktionslenkrad, Dachkantenspoiler, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, gewölbter 12,3-Zoll-Display, Einparkhilfe vorne und hinten mit 360-Grad-Kamera, Head-up-Display, Sitzheizung vorne und hinten, Frontkollisionswarner sowie eine integrierte Smartphone-Ladestation.
Der EV6 soll noch im Dezember 2022 geliefert werden. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Kim-Sarah Biehl