Zum 40. Geburtstag des Opel Corsa gibt es ein limitiertes Sondermodell. Und das hat sich der Rüsselsheimer mit insgesamt 14 Millionen verkauften Exemplaren und dem Titel als meistverkaufter Kleinwagen 2021 wohl auch redlich verdient! Die 40-Jahre-Edition kommt mit vielen Anlehnungen an den ersten Corsa A von 1982.
Opel Corsa-e - Opel Corsa 40 Jahre
Unter anderem die Lackierung in Rekord-Rot soll an den Corsa A aus dem Jahr 1982 erinnern.

Design: Vieles erinnert an den Opel Corsa A

Die Sonderedition, die 1982 Exemplare umfasst, sticht mit einer auffälligen Lackierung in Rekord-Rot direkt ins Auge. Und das ist nicht irgendein Rotton! Denn hier soll die Erinnerung an die Originallackierung des Opel Corsa A erwachen. Nur, dass das Sondermodell mit einigen schwarzen Applikationen kommt. Darunter beispielsweise das Dach, die Außenspiegel, der Opel-Blitz an der Front, der Marken-Schriftzug am Heck und die Heckklappenöffnung. Außerdem steht der Corsa auf schwarzen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit mattgrauen Applikationen.
carsale24

Auto ganz einfach zum Bestpreis online verkaufen

Top-Preise durch geprüfte Käufer – persönliche Beratung – stressfreie Abwicklung durch kostenlose Abholung!


Und ebenso sollen laut Opel auch die Sitze an den Corsa A angelehnt und modern interpretiert sein. Doch beim Anblick des weiß-rot-karierten Musters haben wir direkt gedacht: "Das sind doch GTI-Sitze." Denn dieses Muster findet sich bereits beim Golf 1 GTI und zieht sich bis zur neuesten Generation durch. Opel setzt trotzdem auf diesen Look und schenkt allen Käufern des Sondermodells Socken im selben Stil.
Opel Corsa-e - Opel Corsa 40 Jahre
Die Autos sind durchnummeriert, jedes trägt seine Ziffer im Innenraum. Hier ist das Fahrzeug 001 zu sehen.

Ein nettes Detail im Innenraum des limitierten Modells ist die Plakette an der Beifahrerseite. Hier ist genau vermerkt, in welchem der 1982 Exemplare man gerade sitzt.

Technik: Das Design ist retro-angelehnt, die Technologie topaktuell

Nicht an die ersten Modelle angelehnt ist Technologie des Sondermodells. Denn das fährt mit Apple CarPlay, Android Auto, LED-Scheinwerfern, Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und einer Fußgängererkennung vor.

Bisher wurde zwar nicht mehr zu der Ausstattung angegeben, aber man kann unter anderem (auf Basis der aktuellen Modelle) von folgenden Highlights ausgehen: Massagefunktion und Lendenwirbelstütze (Fahrersitz), Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung, Müdigkeitswarner, Navi, 10-Zoll-Display, Klimaautomatik, Sitzheizung vorne, beheizbares Lenkrad und Keyless-Go.

Motorisierung: keine Angaben zur Antriebsart

Zu sehen ist das limitierte Modell auf den Bildern bisher nur als elektrische Variante (Corsa-e). Ob es letztlich dabei bleibt oder auch Verbrenner als 40-Jahre-Sondermodell kommen, ist unklar. Fest steht aber, dass die 001 ein elektrischer Corsa ist!
Opel Corsa-e - Opel Corsa 40 Jahre
Opel stellt das Sondermodell als E-Version vor. Ob es auch andere Varianten geben wird, ist unklar.

Und auch zum Preis lässt sich derzeitig noch nichts sagen. Der normale Opel Corsa kostet in der Basis 19.940 Euro. Beim Corsa-e ist es mit 32.895 Euro bereits deutlich mehr. Und da es sich hierbei um ein limitiertes Sondermodell handelt, kann mit einem Aufpreis gerechnet werden.

Von

Kim-Sarah Biehl