Insignia mit Dreizylinder-Diesel

Opel Insignia 1.5D: Test, Motor, Diesel, Preis

Ein Großer mit kleinem Herz: Opel Insignia mit Dreizylinder-Diesel im Test

Reicht die Kraft des kleinen Dreizylinder-Diesels, um den fast fünf Meter großen Opel Insignia in Schwung zu bringen? AUTO BILD macht den Test.
Geringste Leistung, kleinster Preis. Mit Dreizylinder-Diesel wird der große Opel zum aktuell günstigsten Insignia. Ob es Sinn ergibt, ein derart großes Auto mit einem so kleinen Antrieb zu bestücken, haben die Fuhrparkmanager längst beantwortet. Wer zur Konkurrenz schielt, wird feststellen, dass auch VW und Skoda ihre Mittelklasse-Schiffe Passat und Superb mit 122-PS-Diesel anbieten. Nachfrage existiert also offensichtlich, zumal die Ersparnis von 1580 Euro im Vergleich zum größeren Insignia-Diesel ein nicht zu vernachlässigender Faktor ist, wenn es um die Firmenflotte geht. (Wichtige Tipps für den Neuwagenkauf im Internet.)

Mit dem Dreizylinder-Diesel wirkt der Insignia verschlafen

Gebremster Schaum: Beim Anfahren wirkt der kleine Diesel im großen Insignia alles andere als spritzig.

©Christoph Boerries

Die übrigen Qualitäten des Insignia (viel Platz, sehr sicheres Fahrverhalten, simple Bedienung und tolle Sitze) bleiben vom Antrieb weitestgehend unberührt. Weitestgehend, denn eine kleine Einschränkung gibt es dann doch. Im Vergleich zum Vierzylinder-Diesel ist der kleine 1.5er nämlich fast 100 Kilogramm leichter. An weniger Masse gibt es grundsätzlich nichts auszusetzen. Allerdings wirkt der leichtere Dreizylinder ein bisschen steifbeinig. Den schwereren Vierzylinder-Diesel haben wir geschmeidiger in Erinnerung. Und tatsächlich wird die Federung nachgiebiger, sobald zwei, drei Passagiere an Bord sind. Den Dreizylinder zu kaschieren, darum haben sie sich bei Opel nicht sonderlich bemüht. Gerade im kalten Zustand erwacht der rustikale Selbstzünder vibrationsstark aus dem Schlaf. Wirklich wach wirkt er dann beim Anfahren allerdings auch nicht, eher verschlafen.

Das Sparpotenzial des kleinen Motors hält sich in Grenzen

Durstiger als gedacht: Mit 6,3 l/100 km im Test zeigt sich der 1.5D nicht wirklich sparsam.

©Christoph Boerries

Es dauert, bis der Turbo die immerhin 285 Newtonmeter Drehmoment mobilisieren kann. Dann, so ab 2000 Touren, geht es aber zur Sache. Ein bisschen zumindest, selbst mit vier Personen und Gepäck an Bord. Seine Werksangabe für den Sprint auf 100 km/h unterbietet der Testwagen dann auch leicht. Beim Verbrauch sieht die Sache anders aus. 6,3 Liter sind angesichts des 62 Liter großen Tanks ein netter Wert. Ein Blick in die Test-Datenbank offenbart jedoch: In früheren Tests war der 170-PS-Vierzylinder (Vor-Facelift-Modell) auch nicht durstiger, eher einen Tick sparsamer. Um Werte unter sechs Liter zu erreichen, muss man sich anstrengen. Fast noch schwerer fällt es allerdings, Verbräuche mit einer Acht vorm Komma zu erzielen. Mit viel Anlauf zeigt der Testwagen-Tacho auf der Autobahn auch schon mal 210 km/h an.

Gebrauchtwagen mit Garantie

10.900 €

Opel Insignia 2.0 A Edition, Diesel

75.000 km
103 kW (140 PS)
04/2014
Zum Inserat
Diesel, 3.7 l/100km (komb.) CO2 98 g/km*
11.940 €

Opel Insignia 1.6 Sports Tourer Edition, Diesel

92.595 km
100 kW (136 PS)
12/2016
Zum Inserat
Diesel, 3.9 l/100km (komb.) CO2 103 g/km*
11.940 €

Opel Insignia 1.6 Sports Tourer Edition, Diesel

92.595 km
100 kW (136 PS)
12/2016
Zum Inserat
Diesel, 3.9 l/100km (komb.) CO2 103 g/km*
12.495 €

Opel Insignia A Country Tourer, Diesel

126.900 km
125 kW (170 PS)
03/2015
Zum Inserat
Diesel, 4.5 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
12.925 €

Opel Insignia A ST EDITION, Benzin

87.250 km
103 kW (140 PS)
12/2015
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
12.925 €

Opel Insignia A ST EDITION, Benzin

87.250 km
103 kW (140 PS)
12/2015
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
12.980 €

Opel Insignia 1.6 SIDI Turbo Edition (PPS ), Benzin

42.530 km
125 kW (170 PS)
06/2014
Zum Inserat
Benzin, 6.1 l/100km (komb.) CO2 139 g/km*
Opel Insignia 2.0 A Edition, Diesel +

18507 Grimmen, Autocenter Barth GmbH

Opel Insignia 1.6 Sports Tourer Edition, Diesel +

39638 Gardelegen, Autocenter Mothor GmbH

Opel Insignia 1.6 Sports Tourer Edition, Diesel +

39638 Gardelegen, Autocenter Mothor GmbH

Opel Insignia A Country Tourer, Diesel +

35614 Asslar, Autovertrieb Müller GmbH

Opel Insignia A ST EDITION, Benzin +

48683 Ahaus, Autohaus Tönnemann GmbH & Co.KG

Opel Insignia A ST EDITION, Benzin +

48683 Ahaus, Autohaus Tönnemann GmbH & Co.KG

Opel Insignia 1.6 SIDI Turbo Edition (PPS ), Benzin +

14727 Premnitz / Nahe A2, Ford Autohaus H&H GmbH

Und auf Betriebstemperatur gebracht, weiß sich der Diesel auch besser zu benehmen, wirkt nicht mehr ganz so rumpelig beim Start-Stopp-Vorgang an der Ampel. Reicht der kleine Antrieb im Insignia also doch? Ja, auf Rezept verschrieben, für gestresste Naturen, die der 122-PS-Diesel (ab 31.265 Euro) schnell zum Mitschwimmen im Verkehr erzieht. Nicht nur für Fuhrparkmanager kann das ein Kaufgrund sein. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)
Das Fazit: Der etwas rumplige Dreizylinder macht den großen Opel nicht sparsamer, dafür aber etwas günstiger in der Anschaffung. Sind die Kosten nicht alles entscheidend, empfehlen wir den 174 PS starken Vierzylinder-Diesel. Der ist souveräner und kultivierter, passt damit besser zum tollen Insignia. AUTO BILD-Testnote: 2-

Insignia mit Dreizylinder-Diesel

Opel Insignia Grand Sport 1.5DOpel Insignia Grand Sport 1.5DOpel Insignia Grand Sport 1.5D


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autoren: , Berend Sanders

Fotos: Christoph Boerries

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.