Als einer der ersten Hersteller setzte Peugeot auf eine SUV-Palette, die komplett auf einen Allradantrieb verzichtete. Sowohl das erste Modell der Neuzeit, der 2008, als auch die danach vorgestellten 3008 und 5008 mussten lange Zeit nur mit Frontantrieb auskommen. Ein Trend, der inzwischen auch bei vielen anderen Autobauern angekommen ist. Doch die Franzosen haben einen Kompromiss gefunden und die Elektrifizierung der Baureihen dazu genutzt, ihre SUV mit 4x4 nachzurüsten. So auch den 4,45 Meter langen Peugeot 3008. Als Hybrid4 300 e-EAT8 versorgt ein Elektromotor die Hinterachse und macht aus dem reinen Fronttriebler ein SUV, das auch abseits der Straße vorankommt. In der Stadt kann man aber getrost auf dieses Feature verzichten und einfach die gute Ausstattung und die faire Preisgestaltung des 2020 gelifteten Peugeot 3008 genießen. Besonders gut gelingt das, wenn dank guter Angebote der eigentliche Startpreis von 33.150 Euro nur ein theoretischer Wert ist. Bei carwow.de winken aktuelle Nachlässe bis zu 12.441 Euro (Stand: 9. Januar 2022). Die Kaufprämie für Plug-in-Hybride ist bereits mit eingerechnet. (Hier gibt es alle Infos zum Neuwagenkauf im Internet!
Rabatt
Peugeot 3008 Hybrid4 300

Peugeot 3008 mit Rabatt

Den Peugeot 3008 gibt es mit bis zu 12.441 Euro Rabatt bei carwow.de. (Stand: 09. Januar 2022)

Wer auf den maximalen Rabatt aus ist, muss auf jeden Fall zum Plug-in-Hybrid greifen und so die 6750 Euro Kaufprämie nutzen. Anders als bei vielen anderen carwow.de-Angeboten wird nicht das stärkste Modell in der teuersten Ausstattungsvariante mit dem höchsten Nachlass bedacht. Beim 3008 reicht hierfür das Modell Hybrid 225 e-EAT8 in der Version GT. Sowohl in puncto Antrieb als auch bei der Ausstattung gibt es also noch Luft nach oben. Dennoch muss sich das französische SUV so ausgerüstet nicht verstecken. Die Systemleistung von 225 PS kann sich ebenso sehen lassen wie der Serienumfang des GT. Dinge wie die Zwei-Zonen-Klimaautomatik, das digitale Kombiinstrument, eine Rückfahrkamera, Voll-LED-Scheinwerfer und der schicke GT-Kühlergrill sind stets an Bord. Dafür ruft Peugeot in der Regel einen Listenpreis von glatten 47.000 Euro auf. Bei carwow.de starten die Preise für den 3008 HYBRID 225 bereits bei 35.454 Euro. Das entspricht einem Rabatt von 11.546 Euro oder fast 25 Prozent. Die Kaufprämie für Plug-in-Hybride ist hierbei schon berücksichtigt. Wer den frei konfigurierbaren Franzosen noch mit ein paar zusätzlichen Extras ausstattet, kann auf den maximalen Rabatt von 12.441 Euro kommen (Achtung, die Überführungskosten schmälern den Rabatt um ein paar Hundert Euro).

Über 5000 Euro Nachlass auf den Diesel

Da nicht jeder eine eigene Garage mit Wallbox oder Steckdose hat, gibt es bei carwow.de auch auf die herkömmlichen Verbrenner-Modelle ordentliche Rabatte. Zum Beispiel auf den BlueHDi 130 in der Version Allure. Der 1,5-Liter-Diesel schickt eine maximale Leistung von 131 PS und ein Drehmoment von 300 Newtonmeter an die Vorderachse, die Schaltvorgänge erfolgen über ein manuelles Sechsgang-Getriebe. Der Verbrauch von fünf Litern Diesel auf 100 Kilometer (WLTP) dürfte vor allem Vielfahrer ansprechen. Serienmäßig verbaute Features wie ein Navigationssystem, ein Multifunktionslenkrad, LED-Scheinwerfer und schicke 18-Zoll-Felgen sind ebenfalls gute Argumente für den 3008 als Diesel. Anstelle des eigentlichen Preises von 38.480 Euro für den 3008 BlueHDi 130, beginnen bei carwow.de die Angebote bei 33.005 Euro. Somit bekommt man ohne lästiges Verhandeln im Autohaus sofort einen Rabatt von 5475 Euro, den nur die Überführungskosten wieder um ein paar Hundert Euro schmälern.

Von

Jens Borkum