Porsche Taycan (2021): Leasing, Preis, günstig, kaufen, Elektro

Porsche Taycan Basisversion ohne Anzahlung für 769 Euro leasen

Der Porsche Taycan hat 408 PS, bietet bis zu 431 Kilometer Reichweite und steht ab 83.520 Euro beim Händler. Im Leasing gibt es den Elektro-Porsche aktuell deutlich günstiger!
Viele Autofans träumen vom eigenen Porsche! Aber wenn es nicht unbedingt ein 911 sein muss, wie wäre es stattdessen mit dem vollelektrischen Taycan? Seit März 2021 bietet Porsche neben Taycan 4S (530 PS), Taycan Turbo (680 PS) und Taycan Turbo S (761 PS) auch ein neues Basismodell an, das schlicht Taycan heißt. Statt zwei Motoren und Allrad kommt der Einstiegs-Taycan mit einem Elektromotor mit 408 PS und Hinterradantrieb. Das reicht für eine 0-100 km/h-Zeit von 5,4 Sekunden, einen Topspeed von immerhin 230 km/h und eine maximale Reichweite von 431 Kilometern. Natürlich ist der Taycan Turbo S mit zwei Motoren und wahnwitzigen 761 PS deutlich schneller (2,8 Sekunden auf 100 km/h), kostet mit einem Basispreis von 186.336 Euro aber auch über 100.000 Euro mehr als die Basisversion, die ab 83.520 Euro startet. Im Leasing wird der Elektro-Porsche fast schon zum Schnäppchen!
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Gewerbekunden den Porsche Taycan für 769 Euro netto pro Monat leasen, was einem Leasingfaktor von 1,09 entspricht. Es wird keine Anzahlung fällig und da der Basispreis mit 70.185 Euro netto (83.520 Euro brutto) oberhalb der 65.000-Euro-Grenze für Elektroautos liegt, ist der Taycan nicht für die Umweltprämie qualifiziert. Die Laufzeit des Angebots ist mit 36 Monaten angegeben, die jährlichen Freikilometer liegen bei 10.000. Wem das nicht reicht, der kann die Kilometergrenze in 5000er-Schritten auf bis zu 25.000 jährlich anheben. Mit den maximalen Freikilometern erhöht sich die monatliche Rate auf 939 Euro netto. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Wallbox + Ökostrom in der AUTO BILD-Edition


Obendrauf kommen allerdings noch happige 1160 Euro netto für die Überführung, sodass sich die Gesamtleasingkosten für drei Jahre im günstigsten Fall auf 28.844 Euro netto (769 Euro x 36 plus 1160 Euro) belaufen. Dafür bekommen Geschäftskunden den vollelektrischen Taycan als frei konfigurierbaren Neuwagen mit kurzen zwei bis drei Monaten Lieferzeit. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören unter anderem: Sitzheizung, 19-Zoll-Aero-Felgen, LED-Scheinwerfer, elektrisch verstellbare Komfortsitze, Spurhalteassistent, Parkassistent, elektrische Heckklappe, Curved Display, Porsche Communication Management (PCM), Sound Package Plus und, und, und. An dieser Stelle noch ein kleiner Tipp: Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Basis-Taycan nicht von seinen stärkeren Modell-Geschwistern. Einzige Ausnahme ist der Schriftzug am Heck, also einfach "Typbezeichnung Entfall" ankreuzen, dann merkt das keiner. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Fotos: Porsche AG

Stichworte:

Autokauf im Internet

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.