Renault Kangoo (2021) im Test

Renault Kangoo (2021): Test, Van, Motor, Preis, Ausstattung

Französischer Familienfreund: Der neue Renault Kangoo im ersten Test

Ablösung nach 14 Jahren für den Renault Kangoo. Der stylishe Van hat den Lieferwagen-Muff des Vorgängers abgeschüttelt, wie der AUTO BILD-Test zeigt.
Das wurde auch Zeit! Sosehr der alte Kangoo in die Jahre gekommen war, sosehr erfrischt der Auftritt des neuen. Beim Blick auf die serienmäßigen LED-Scheinwerfer wird sofort klar, dass es sich hier um einen modernen Renault handelt. Der optische Eindruck bestätigt sich auch in Fahrt. Für den ersten Ausflug mit dem nun knapp 4,50 Meter langen Kangoo (der Vorgänger war mit kurzem Radstand fast 30 cm kürzer) haben wir uns für den Diesel entschieden. (Wichtige Tipps für den Neuwagenkauf im Internet.)

Beim Fahrwerk zeigt der Kangoo ganz neue Qualitäten

Sauber abgestimmt: Die komfortable Federung des Kangoo spricht auch unbeladen schon gut an.

©Renault

Mit 95 PS geht es gemütlich ans Werk, dank ordentlich abgestuftem Sechsganggetriebe und 260 Newtonmeter Drehmoment wirkt der Motor aber nicht schwächlich. Sofort fallen die Fortschritte bei der Geräuschdämmung auf. Denn sowohl der Diesel als auch die Windgeräusche auf der Autobahn halten sich merklich zurück. Auch bei der Abstimmung von Lenkung und Fahrwerk wirkt der neue geschliffen. Lenkbefehle am schicken Volant werden zwar nicht sehr direkt umgesetzt, unpräzise wirkt das aber auch nicht. Dazu spricht die komfortabel abgestimmte Federung schon unbeladen gut an, wirkt nur bei herben Versatzstücken etwas steifbeinig an der Hinterachse. Der erste Fahreindruck in drei Wörtern: Lieferwagen war gestern.
 

Gebrauchte Renault Kangoo mit Garantie

8.290 €

Renault Kangoo Z E zzgl Batteriemiete, Elektro

42.955 km
44 kW (60 PS)
10/2014
Zum Inserat
Elektro, 15.5 kWh/100km CO2 0 g/km*
8.790 €

Renault Kangoo Z E Maxi (ohne Batterie), Elektro

50.348 km
44 kW (60 PS)
10/2015
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
8.990 €

Renault Kangoo Z E Mietbatterie Einpark, Elektro

14.737 km
44 kW (60 PS)
03/2016
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
9.790 €

Renault Kangoo Z E Kasten 22kWh-Mietbatterie, Elektro

30.400 km
44 kW (60 PS)
06/2016
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
9.790 €

Array Kangoo Z E Kasten 22kWh-Mietbatterie, Elektro

30.400 km
44 kW (60 PS)
06/2016
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
9.877 €

Renault Kangoo Rapid Basis, Diesel

38.080 km
55 kW (75 PS)
06/2018
Zum Inserat
Diesel, 4.3 l/100km (komb.) CO2 112 g/km*
9.877 €

Array Kangoo Rapid Basis, Diesel

38.080 km
55 kW (75 PS)
06/2018
Zum Inserat
Diesel, 4.3 l/100km (komb.) CO2 112 g/km*
Renault Kangoo Z E zzgl Batteriemiete, Elektro +

71636 Ludwigsburg, Auto Haass GmbH

Renault Kangoo Z E Maxi (ohne Batterie), Elektro +

30890 Barsinghausen, CarUnion GmbH Barsinghausen

Renault Kangoo Z E Mietbatterie Einpark, Elektro +

85716 Unterschleißheim, Renault Retail Group Deutschland GmbH - GW-Zentrum München Nord

Renault Kangoo Z E Kasten 22kWh-Mietbatterie, Elektro +

85354 Freising, Autohaus Müller GmbH

Array Kangoo Z E Kasten 22kWh-Mietbatterie, Elektro +

85354 Freising, Autohaus Müller GmbH

Renault Kangoo Rapid Basis, Diesel +

06132 Halle, CarUnion AutoTag GmbH Halle (Saale)

Array Kangoo Rapid Basis, Diesel +

06132 Halle, CarUnion AutoTag GmbH Halle (Saale)

Bei den Platzverhältnissen sieht das anders aus, denn da liefert der Kangoo ordentlich ab. Der Zustieg ist vorn wie hinten ein Klacks. Die vorderen Plätze entern Fahrer und Beifahrer über große Türen, die sich 90 Grad weit aufschlagen lassen.

Große Schiebetüren für den Zugang zu den hinteren Plätzen

Familienfreund: Über Schiebetüren gelangt man in den Fond. Auch sonst gibt es viele praktische Details.

©Renault

Rückbank-Piraten stürmen den Kangoo beidseitig über platzsparende Schiebetüren – die sogar über elektrische Fensterheber verfügen. Kleiner Dämpfer: Für den mittleren Platz gibt es keine Isofix-Anschlüsse. Dafür lässt sich die geteilte Rückbank mit zwei Handgriffen flach legen, wodurch dank praktischer Kunststoffblenden ein fast ebener Ladeboden entsteht. In Kürze lieferbar ist auch die umklappbare Beifahrersitzlehne, wodurch im Kangoo bis zu 2,70 Meter langes Sperrgut transportiert werden kann. Praktische Ablagen gibt es wie gewohnt in Hülle und Fülle, besonders pfiffig gestaltet ist das große Handschuhfach, das im Schubladenstil ausfährt. Nachgelegt hat Renault bei der Sicherheitselektronik: Serienmäßig an Bord des Kombivans sind unter anderem ein Spurhalte- und ein Notbremsassistent mit Fußgängererkennung sowie ein Müdigkeitswarner. Dazu gibt es einen Abstandswarner und – ganz neu bei Renault – einen Totwinkelassistenten. In Zukunft will Renault die Optionsliste um einen Tempomaten mit Stop-and-go-Funktion sowie um einen Autobahn- und Stauassistenten erweitern.

Mit der Ausstattungslinie Intens ist man gut ausgerüstet

So gut wie alles drin: Für 1800 Euro Aufpreis gibt es den Kangoo als Intens – ein gute Investition.

©Renault

Teilautonomes Einparken ist jetzt schon möglich: Für die höhere der beiden Ausstattungen bietet Renault für 450 Euro den Easy-Park-Assistenten an. Wer sich durch die Ausstattungsliste rechnet, stellt schnell fest: Die 1800 Euro Aufpreis der Linie Intens sind im Vergleich zur Basis "Edition One" gut angelegtes Geld. Dachreling, schlüsselloser Zugang, Klapptische, Scheibentönung, größere Räder und vor allem das sonst 750 Euro teure Easy-Link-Navi mit 8-Zoll-Bildschirm, DAB+-Radio und Apple CarPlay sind dann schon an Bord. Das alles ist sonst in Summe deutlich teurer. Ab 2022 gibt es den Diesel auch mit 115 PS. Der Top-Diesel und der 130-PS-Benziner lassen sich dann auch mit Doppelkupplungsgetriebe ordern. Später im nächsten Jahr folgt der elektrische Kangoo. Erstmals nicht nur als Lieferwagen, sondern auch als Kombi mit fünf Sitzen. Ein echter Familienfreund eben. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)
Die besten Autopflege-Produkte Zum Angebot

Dr. Wack P21S High End

Preis*: 14,49 Euro

DR. WACK A1 Speed Wax Plus 3

Preis*: 11,05 Euro

Koch Chemie Shine Speed Polish

Preis*: 17,88 Euro

Sonax Xtreme Scheibenreiniger Sommer

Preis*: 5,99 Euro

A1 Polster- und Alcantarareiniger

Preis*: 9,49 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 12.10.2021

Das Fazit: Mit dem neuen Kangoo trifft Renault den Nagel auf den Kopf, bietet einen komfortablen, gut ausgestatteten und sparsamen Familienfreund. Nur das Infotainment überzeugt nicht vollends. AUTO BILD-Wertung: 2-
Technische Daten Renault Kangoo Blue dCi 95 • Motor: Vierzylinder, Turbo, vorn quer • Hubraum: 1461 cm³ • Leistung: 70 kW (95 PS) bei 3000/min • max. Drehmoment: 260 Nm bei 1750/min • Antrieb: Vorderrad, Sechsgang manuell • Länge/Breite/Höhe: 4486/1919/1838 mm • Leergewicht: 1677 kg • Kofferraum: 519-2031 l • 0-100 km/h: 15,1 s • Vmax: 164 km/h • Verbrauch: 4,9 l/100 km (Diesel) • Abgas CO2: 128 g/km • Preis 26.300 Euro.

Renault Kangoo (2021) im Test

Renault Kangoo Blue dCi 95Renault Kangoo Blue dCi 95Renault Kangoo Blue dCi 95


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Renault

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.