Skoda Octavia Combi (2020) im Test

Skoda Octavia Combi (2020) im Test

Skoda Octavia Combi: Test, Motor, Preis, Kombi, Diesel

So gut ist der Octavia Combi

Dienstwagen-Fahrer träumen von leeren Autobahnen und vom Skoda Octavia Combi. Völlig zu Recht! Die Neuauflage mit Golf 8-Technik im Test.
Skoda wir müssen reden! Über den neuen Octavia Combi, den wir gerade einem ersten Test unterzogen haben. Ihr nutzt die aktuelle Technik des neuen Golf 8, also MQB Evo (modularer Querbaukasten) und MIB 3 (modularer Infotainment-Baukasten) – und was macht ihr? Fahrt rein größentechnisch dem Golf davon und dem Passat ganz dicht ans Blech.

Im Octavia Combi stecken viele pfiffige Ideen

Skoda Octavia IV Combi (2020): Test - Motor - Kofferraum - Infos

So fährt der neue Octavia!

Werfen wir nur mal einen Blick in den Kofferraum: 640 Liter im Octavia (plus 30), 650 im Passat Variant. Zehn Liter Unterschied, die rein gar nix ausmachen. Denn beim Octavia brauchen Sie jetzt keinen AdBlue-Kanister mehr. Er hat nun einen Einfüllstutzen, der sich mit der Lkw-AdBlue-Zapfpistole verträgt! Sehr praktisch. Und da sind noch ganz viele andere Überraschungen, persönlicher Höhepunkt ist natürlich die Ablage unterm doppelten Ladeboden für die beiden Gepäckraumrollos, so wie bei BMW. Jetzt los, der Traumwagen aller Vertreter wartet schon. Unser Octava Combi ist ein First Edition als 2.0 TDI mit 150 PS und Siebengang-DSG für 34.770 Euro. 18-Zoll-Alu kostet 550 Euro (19-Zöller wären möglich), dazu die bequemen und elektrisch verstellbaren Leder-Komfortsitze mit Massage und Belüftung (1760 Euro), doppelter Ladeboden (190 Euro), Rückfahrkamera (360 Euro), Live-Navi (1080 Euro), Metallic-Lack (590 Euro) und für 470 Euro das Komfortpaket mit Drei-Zonen-Klima, Heizung an Lenkrad, Vordersitzen und auf der Rückbank. Na, mitgerechnet? Macht 39.770 Euro. Das ist viel. Aber auch wenig für so viel.

Gebrauchtwagen mit Garantie

7.700 €

Skoda Octavia 1.6 TDI Ambition hinten S, Diesel

135.814 km
77 kW (105 PS)
05/2013
Zum Inserat
Diesel, 4.5 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
7.890 €

Skoda Octavia 1.2 TSI ISO FIX, Benzin

85.063 km
77 kW (105 PS)
12/2013
Zum Inserat
Benzin, 5.2 l/100km (komb.) CO2 123 g/km*
7.900 €

Skoda Octavia 1.6 TDI Lim Ambition, Diesel

112.600 km
77 kW (105 PS)
09/2013
Zum Inserat
Diesel, 3.8 l/100km (komb.) CO2 101 g/km*
7.990 €

Skoda Octavia 1.6 TDI Ambition, Diesel

148.093 km
77 kW (105 PS)
06/2013
Zum Inserat
Diesel, 3.8 l/100km (komb.) CO2 99 g/km*
8.444 €

Skoda Octavia 1.2 TSI Ambition Felge, Benzin

76.745 km
77 kW (105 PS)
06/2013
Zum Inserat
Benzin, 4.9 l/100km (komb.) CO2 114 g/km*
8.450 €

Skoda Octavia 1.4 TSI Combi, Benzin

122.000 km
90 kW (122 PS)
03/2013
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
8.790 €

Skoda Octavia 1.2 Ambition, Benzin

64.850 km
77 kW (105 PS)
06/2013
Zum Inserat
Benzin, 4.9 l/100km (komb.) CO2 123 g/km*
Skoda Octavia 1.6 TDI Ambition hinten S, Diesel +

49084 Osnabrück, DHT-Automobile Skoda Zentrum Osnabrück GmbH

Skoda Octavia 1.2 TSI ISO FIX, Benzin +

97944 Boxberg, Weber GmbH & Co. KG

Skoda Octavia 1.6 TDI Lim Ambition, Diesel +

92637 Weiden, RSZ Automobile Weiden GmbH & Co. KG

Skoda Octavia 1.6 TDI Ambition, Diesel +

21614 Buxtehude, Autohaus H.Tietjen

Skoda Octavia 1.2 TSI Ambition Felge, Benzin +

07546 Gera , Afa Autohaus Gera Nord GmbH

Skoda Octavia 1.4 TSI Combi, Benzin +

06122 Halle, PS Union GmbH Autohaus Halle-West

Skoda Octavia 1.2 Ambition, Benzin +

41464 Neuss, Autohaus Louis Dresen GmbH Neus-Moselstraße 11

Der Radstand nutzt Passagieren und Straßenlage

Platz satt: Bei 2,69 Metern Radstand hat der Octavia viel Platz und eine satte Straßenlage.

Das mit dem Automatik-Wählhebel kennen wir aus dem Golf: ein Hebelchen, das ganz viel Platz lässt in der Konsole. Du kannst locker dein Telefon dahinterlegen, induktiv aufladen lassen. Der breite Touch-Bildschirm hat keinen Drehregler für die Lautstärke, sondern einen Slider unten. Das ist wie Staubwischen mit der Fingerkuppe, nach rechts laut, nach links leise. Die restlichen Tasten haben sie über den Lüftungsdüsen angebracht, also fast unsichtbar. Auch den Schalter für die Fahrmodi von Eco (für Bausparer) bis Sport (für Haudegen mit Tankkarte). Dann wird die Fuhre straffer, die Lenkung direkter, der Auspuff präsenter. Für die Flickenteppiche auf unserer Route rund um Prag also lieber das DCC-Fahrwerk (840 Euro mit Abstandsassistent und Müdigkeitserkennung) auf Comfort stellen. Der Octavia federt ähnlich wie der Golf sämtliche Frostaufbrüche weg und bleibt auch auf langen Wellen ein angenehmer Begleiter. Und ja, er liegt mit seinem Radstand von 2,69 Metern satt auf der Straße.
2,69 Meter! Das sind fünf Zentimeter mehr als beim Golf; wenn vorn der 1,80-Meter-May fährt, könnte hinten der 1,98-Meter-Voswinkel locker die Beine über Kreuz schlagen, bequem sitzen. Vorn haben die Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel (Aktion Gesunder Rücken) eine ausziehbare Schenkelauflage, hinten sind die beiden äußeren Plätze schön weit ausgeformt.

Beim Fahrwerk gibt es nichts zu meckern

Der Octavia Combi fährt solide, lässt sich präzise dirigieren und hat als 2.0 TDI ausreichend Kraft.

Zurück auf die Straße. 150 PS bedeuten 360 Nm Drehmoment, also ordentlichen Punch. Reicht im Prinzip. Und reicht doch nicht, wenn du erst mal den RS mit 200 PS bewegt hast (kommt im dritten Quartal). Alles andere, also Fahrwerk, Lenkung, Getriebeabstimmung, kennen wir vom Golf. Alles solide, präzise. Also alles so, wie es sein muss, um Vergleiche gegen die Konkurrenz zu gewinnen. Wir fassen zusammen: Mit 4,69 Meter Außenlänge und so viel Platz spielt der Octavia nicht in der Liga des Golf VII Variant (4,57 Meter), sondern pirscht sich auf einmal an den Audi A4 Avant ran (4,76 Meter), nur mit viel größerem Kofferraum zum kleineren Preis. Und auch der acht Zentimeter längere Passat ist nicht so weit entfernt. Oder vielleicht doch? Der VW hat ein Head-up-Display mit Glasscheibe auf dem Armaturenbrett, beim Octavia werden die Daten ohne das Wackelteil auf die Frontscheibe projiziert. Wer hat hier gleich die Nase vorn?
Das Fazit: Bravo, Skoda! Die Tschechen haben sich die aktuelle VW-Technik geschnappt und einen ultra-modernen Kombi gebaut, den größten in der Kompaktklasse. Der Octavia ist und bleibt der Kombi für Clever-Käufer. AUTO BILD-Testnote: 1
Technische Daten Skoda Octavia Combi 2.0 TDI • Motor: Vierzylinder, Turbo, vorn quer Hubraum 1968 cm³ • Leistung: 110 kW (150 PS) bei 3000/min • max. Drehmoment: 360 Nm bei 1700/min • Antrieb: Vorderradantrieb, Siebengang-DSG • Länge/Breite/Höhe: 4689/1829/1468 mm • Leergewicht: 1412 kg • Kofferraum: 640–1700 l • 0–100 km/h: 8,8 s • Vmax: 222 km/h • Verbrauch: 4,7 l/100 km (Diesel) • Abgas CO2: 122 g/km • Preis: ab 32.970 Euro.

Skoda Octavia Combi (2020) im Test

Skoda Octavia CombiSkoda Octavia CombiSkoda Octavia Combi

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Stichworte:

Kombi

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.