Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen starten am Freitag, 25. Juni 2010, als erste in die Sommerferien. Das bedeutet, am kommenden Wochenende (25. bis 27. Juni 2010) und in den folgenden Wochen und Monaten ist es erstmal vorbei mit der Ruhe auf Autobahnen und Fernstraßen in Deutschland und in unseren Nachbarländern. In den Ländern Skandinaviens haben die Ferien auch schon begonnen. Einige Nordlichter werden also ebenfalls auf den Nord-Süd-Routen unterwegs sein. Freitag und Samstag sollen die Autobahnen besonders voll werden. Wer Staus umgehen will, fährt laut ADAC am besten Sonntag vormittag (27. Juni 2010).
Die Staustrecken: Fernstraßen zur Nord- und Ostsee • A1 Köln - Bremen - Lübeck - Puttgarden • A2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - Berlin • A3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg • A4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden • A5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel • A6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - Pilsen • A7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte • A7 Hamburg - Flensburg • A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg • A9 Berlin - Nürnberg - München • A10 Berliner Ring • A11 Berliner Ring - Dreieck Uckermark • A19 Dreieck Wittstock - Rostock • A24 Berlin - Dreieck Wittstock • A72 Chemnitz - Hof • A93 Inntaldreieck - Kufstein • A99 Umfahrung München.
Strecken mit Staugefahr durch Baustellen: A1 Blankenheim - Köln - Dortmund und Osnabrück - Bremen - Hamburg • A2 Dortmund - Hannover • A3 Passau - Nürnberg und  Würzburg - Frankfurt - Köln • A4 Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz • A5 Basel - Karlsruhe • A6 Heilbronn - Nürnberg - Pilsen • A7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Kassel - Hannover • A8 Stuttgart - München • A9 München - Nürnberg - Halle/Leipzig - Berlin • A11 Berliner Ring - Dreieck Uckermark • A14 Halle - Leipzig - Nossen • A19 Rostock - Wittstock/Dosse • A45 Gießen - Hagen • A61 Koblenz - Mönchengladbach. Vollsperrungen: A96 München - Lindau zwischen Stetten und Erkheim von Freitag, 25. Juni 2010, 19 Uhr, bis Dienstag, 29. Juni 2010, 6 Uhr.
Staustrecken im Ausland: A10 Tauern-, A12 Inntal-, A13 Brenner-, A14 Rheintal-, A1 Westautobahn, B179 Fernpass-Route und S16 Arlberg-Schnellstraße in Österreich; A22 Brennerautobahn, A23 Villach - Udine, A4 Verona - Venedig - Triest - Grenzübergang Dragonja (HR) sowie alle Fernstraßen in Küstennähe in Italien; A2 Basel - Chiasso, A1 St. Gallen - Zürich - Bern und A13 San-Bernardino-Route in der Schweiz; Route über die A36/ A39/ A7 Mühlhausen - Dole- Lyon - Orange, die A9 Orange - Nimes - Montpellier - spanische Grenze und die A8 an der Côte d`Azur von Monaco nach Aix-en-Provence, sowie die A6 Dijon - Lyon in Frankreich; A2 Karawankentunnel - Ljubljana,  A1 Ljubljana - Koper, A2 Ljubljana - Zagreb, die Strecke Spielfeld - Maribor - Ptuj nach Macelj an der kroatischen Grenze in Slowenien; A1 Zagreb - Zadar - Split vor den Mautstellen, die Verbindungen Triest - Pula und Triest - Rijeka sowie die Küstenstraßen in Kroatien.
Auf Wartezeiten sollten sich Urlauber auch an den Grenzen nach Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und in die Türkei einstellen. Außerdem empfiehlt der ADAC, sich über die Bestimmungen im jeweiligen Reiseland zu informieren. In vielen Ländern muss auch tagsüber das Licht eingeschaltet werden, darunter Italien, Kroatien, Slowenien und Dänemark. Bei Verstößen werden Bußgelder fällig. Außerdem muss man in vielen Ländern eine Warnweste dabei haben.
Veranstaltungen in Deutschland: Kieler Woche vom 19.  bis 27. Juni 2010 • Motorradgottesdienst in Kiel am Sonntag, 27. Juni 2010 • Hamburger Harley-Davidson-Treffen von 25. bis 27. Juni 2010 • ADAC Deutschland Klassik - Oldtimer-Wandern durchs Ruhrgebiet von 24. bis 27. Juni 2010.