Der VW Golf GTI fährt bereits in achter Generation vor. In den vergangenen 46 Jahren ist der Kompaktsportler zu einer wahren Legende aufgestiegen. Die jüngsten Generation des GTI kommt mit 245 PS, einem manuellen Sechsganggetriebe und maximal 370 Nm Drehmoment – zum Basispreis von 39.310 Euro (mit Siebengang-DSG: 41.450 Euro). Stärkere Golf-Varianten sind nur noch der Golf GTI Clubsport (ab 300 PS, 44.645 Euro) und der Golf R (ab 320 PS, 52.895 Euro). Wer GTI fahren will, aber für kleineres Geld, der kann aktuell auf ein attraktives Leasing-Angebot zurückgreifen.

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Gewerbekunden den VW Golf 8 GTI mit Siebengang-DSG für 279 Euro netto pro Monat leasen. Eine Anzahlung ist bei diesem Angebot nicht nötig, und auch die Lieferzeit entfällt! Die Vertragslaufzeit ist mit 48 Monaten und 10.000 Freikilometern pro Jahr angegeben. Für andere Konditionen kann sich eine Anfrage beim Händler lohnen. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Vier Jahre Golf GTI fahren für 14.382 Euro netto

Zur monatlichen Leasingrate kommen einmalig Überführungskosten in Höhe von 990 Euro netto (1178 Euro brutto) hinzu. Unterm Strich ergeben sich über eine Vertragsdauer von vier Jahren 14.382 Euro netto Gesamtleasingkosten (48 mal 279 Euro plus 990 Euro).
Dafür erhalten Geschäftskunden einen Golf GTI mit vielfältiger Serienausstattung und einigen Extras. Darunter das "Business-Premium-Paket" (mit Navi, Multifunktionslenkrad, beheizte Scheibenwaschdüsen, Verkehrszeichenerkennung, beheizbare Vordersitze, Apple CarPlay und Android Auto), das Digital-Cockpit-Pro, Rückfahrkamera, Einparkhilfe vorne und hinten, Klimaanlage, Sportsitze, Sportfahrwerk, Keyless-Start und die Lackierung in "Delfingrau Metallic".
Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de auch vorzeitig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Kim-Sarah Biehl