Kurz nachdem das Heck des neuen Golf GTI geleakt wurde, ist auf dem Instagram-Account von "cochespias" ein Foto vom Golf R aufgetaucht! Auch hier ist das Heck zu sehen – mit vier rund geformten Endrohren, die, anders als beim Optikpaket "R-Line", keine Fakes zu sein scheinen. Die Rohre könnten in einen Diffusor eingelassen sein, was aufgrund der schlechten Bildqualität allerdings noch nicht sicher zu erkennen ist. Bei dem fotografierten Golf handelt es sich offenbar noch um einen Prototypen, da er weder das neue R-Logo noch den Golf-Schriftzug trägt. Das würde passen, immerhin wurde das Foto in der Nähe eines Testgeländes bei Barcelona aufgenommen. Dank eines weiteren Leaks sind außerdem bereits der Marktstart und die Leistung bekannt: Demnach kommt der Golf 8 R in der zweiten Jahreshälfte 2020 zum Händler und wird es auf 333 PS bringen – womit er den Golf 7 R (300 PS) deutlich überflügeln würde. Beim Motor dürfte es sich weiterhin um einen Zweiliter-Vierzylinder handeln.