Play

Video: XC90 vs. X5, Touareg, Grand Santa Fe (2015)

Der XL-SUV-Vergleich

Gleich vorab: Heute fallen Anspielungen auf skandinavisches Design oder funktionale Tugenden und somit die Nähe zu einem berühmten schwedischen Möbelhaus flach. Der neue Volvo XC90 ist nämlich nichts anderes als ein besonders üppig dimensioniertes SUV. Mit reichlich moderner Assistenz- und Multimediatechnik bestückt, sicherlich auch besonders liebevoll eingerichtet – doch im Grunde seines opulenten Wesens eher in den USA oder Russland zu Hause.
Überblick: Alle News und Tests zum Volvo XC90

Fast fünf Meter Länge bieten viel Platz für Passagiere und Gepäck

Volvo XC90
Mit dem Vierzylinder-Diesel passt sich der XC90 seinem meist innerstädtischen Aktionsradiusreicht an.
Für unseren Markt ist er allerdings etwas vernünftiger motorisiert. Ein Vierzylinder-Diesel relativiert den Ansatz, so einen Riesen durch den Alltag zu bugsieren (oft ja auf einem innerstädtischen Aktionsradius unterwegs und mit einem Kleinkind auf der Rückbank gefordert). Ist gar nicht böse gemeint – so sieht das matschfreie Einsatzspektrum eines modernen XL-SUV nun mal häufig aus. Ohnehin steht Volvo damit nicht allein da. BMW X5, Hyundai Grand Santa Fe und VW Touareg fahren ja den gleichen asphaltierten Weg. Gut für uns – mit diesen festen Größen fällt es viel leichter, den neuen XC einzunorden. Norden passt: Nach oben schlagen Volvo, BMW, VW und Hyundai auch preislich, technisch, bei den Außenmaßen aus. Beispiel Volvo: Auf 4,95 Meter Außenlänge (und 1,96 Meter Breite) bietet der mindestens 53.400 Euro teure XC90 bis zu sieben Personen Platz, der 225 PS starke Diesel mit Euro-6-Persilschein soll nur 5,8 Liter Sprit pro 100 Kilometer trinken. Reicht das, um den Konkurrenten die Smørre vom Brød zu nehmen? Die Antwort gibt es in der Bildergalerie.


Fazit

Der XC90 ist ein Riese – auch in Sachen technischer Ausstattung. Für einen Sieg in dieser Liga reicht das jedoch nicht. Der "rundere" BMW X5 ist nach wie vor das Maß der Dinge. Sogar mit Vierzylinder-Diesel unter der Haube.