Smart forfour

seit 2004

Smart forfour

Übersicht

Alle Infos: Smart forfour

Smart Forfour? Gab’s den nicht schon? Richtig, aber im Gegensatz zum eigenständigen, von 2003 bis 2006 gebauten Fahrzeug gleichen Namens ist der neue Forfour ein um zwei Türen verlängerter und 660 Euro teurerer Fortwo. Bedeutet: die gleichen Motoren, im Heck untergebracht. Um 62 Zentimeter länger als beim Zweitürer ist der Radstand, 80 Zentimeter das ganze Auto. Allzu viel Innenraum sollte trotzdem niemand erwarten, bei knapp 3,50 Meter Gesamtlänge. Kinder sitzen hinten recht gut, die Rückbank lässt sich auch trickreich umklappen und versenken, doch im Wesentlichen kommt der längere Radstand dem Geradeauslauf und dem Fahrkomfort zu Gute. Weshalb der Forfour mit 90 PS auch Tempo 165 laufen darf, statt 155 km/h im Fortwo. Den mittels Bremsen-Eingriff operierenden Seitenwind-Assistenten durfte aber auch der Forfour behalten. Auch die Federung arbeitet beflissen, wirksamer jedenfalls als im eng verwandten neuen Renault Twingo, mit dem sich Smart die Entwicklungskosten geteilt hat. Was auch im Forfour nicht unbemerkt bleibt, manche Details sehen schon sehr französisch aus, wie die billigen Blech-Türscharniere. Etwas knapp: Nur 28 Liter Tankinhalt, hier folgt der Forfour der neuen Mode im Hause Daimler. Allerdings lässt sich für 60 Euro auch ein 35-Liter-Gefäß ordern, wie der Forfour überhaupt mit allerlei Sonderausstattung verfeinert und verteuert werden kann.

Alle Smart forfour Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos