AUTO BILD-Leserbeirat beim Testen

AUTO BILD-Leserbeirat 2011

— 15.04.2011

Jetzt testen wir!

Fährt der Ford Focus ganz nach vorn? Ohne die Antwort des AUTO BILD-Vergleichs zu kennen, übernahmen die Mitglieder unseres Leserbeirats das Steuer und fuhren den Test noch einmal nach. Das Ergebnis überrascht.

Andreas Marx ist bedient. Er steigt kopfschüttelnd aus dem Ford Focus und legt seine Stirn in Falten. Dann atmet er einmal tief durch und urteilt mit aller Härte: "Dieses Cockpit ist derart zerklüftet, das ist eine einzige Zumutung." Eigentlich überprüft der 54-Jährige Unfallwagen, schätzt Schäden, ermittelt Reparaturpreise. Nun aber hat es der Kfz-Sachverständige aus Hagen (NRW) mit Neuwagen zu tun. Mit fünf Kompakten, die sich auf dem Testgelände von AUTO BILD den kritischen Blicken des Leserbeirats stellen. Gemeinsam mit acht anderen Leservertretern testet Marx heute, ob wir von AUTO BILD richtig getestet haben.

Hier geht es zum Ergebnis des AUTO BILD-Testes

Video: Leserbeirat am Steuer

Jetzt testen wir!

In Eggebek, einem ehemaligen Militärflughafen in Schleswig-Holstein, pfeift der Wind heute besonders gemein. Und eiskalt. Ganz so, als wolle er der neuen Belegschaft sagen: Liebe Leute, ein Autotest ist kein Kindergeburtstag. Denn geschenkt bekommt hier keiner was. Nicht die Tester und erst recht nicht die Autos. Normalerweise dauert so ein Vergleich fünf Tage. Die AUTO BILD-Testfahrer ermitteln zunächst Verbräuche auf einer gut 160 Kilometer langen Normstrecke mit gleich großem Anteil an Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn. Fünf Tester messen um die 200 Werte wie Beschleunigung, Bremsweg, krabbeln durch den Inneraum und notieren Kofferraumgröße oder Beinfreiheit, studieren Preislisten und arbeiten selbst kleinste Feinheiten heraus.

Lesen Sie auch: So testete der Leserbeirat 2009

Heute übernimmt der Leserbeirat viele Aufgaben, überprüft alle subjektiven Bewertungen. Christopher Bräuer, der privat einen Alpina B3 fährt und gern mal ein bisschen mehr Gas gibt, jagt Auto für Auto durch einen eng abgesteckten Pylonenkurs. Reifen quietschen, Bremsen qualmen. Dann steigt er aus, und sagt: "Zwischen dem Golf und seinen Konkurrenten liegen Welten." Oha, hatte nicht gerade unser Leserbeirat fast im Wochenrhythmus gemäkelt, dass bei uns immer ein VW gewinnt? Genau wie viele Leserbrief-Schreiber und Online-Kommentatoren, die glauben, das Ergebnis stehe sowieso vorher fest.

Alle Marken, alle Modelle

Spätestens am zweiten Tag wird jedem klar, dass es nicht so ist. In der guten Stube werden nun die Testeindrücke vom Vortag in Punkte gegossen. Hinterlegt in der AUTO BILD-Datenbank ist ein Punkteschema, dick wie ein Telefonbuch. "Ich hätte nie gedacht, dass ein Test so aufwendig ist, so in die Tiefe geht", zeigt sich Sven Rengelink überrascht und fasst zusammen, was er vorher so nicht glauben wollte: "Der Golf hat zwar null Emotionen, leistet sich aber auch keinerlei Schwächen." Im Gegensatz zu den Klassenkameraden, bei denen die neue Testcrew im direkten Vergleich doch einige Haare in der Suppe findet. So siegt am Ende folgerichtig der Golf. Und zwar mit großem Abstand. Im AUTO BILD-Test bekam der Klassenprimus 355 Punkte von uns. Die Leserbeiräte geben ihm zwei Punkte mehr...

Hier gab es Unterschiede

Jürgen Rötzer aus Nürnberg testete in Eggebek mit und war vom neuen Ford Focus enttäuscht: "Der alte war viel besser."

VW vor Ford vor Opel, Mazda und Renault. So sehen es die AUTO BILD-Tester. Der Leserbeirat urteilt ähnlich – macht aber einen Unterschied: Opel Astra vor dem neuen Ford Focus. Und warum? Beim Thema Karosserie und Fahrdynamik beurteilen die Beiräte – drei von ihnen fahren privat einen Opel – den Astra besser als den Focus und somit anders als die AUTO BILD-Tester. Im Einzelnen sehen sie den Astra bei den Themen Raumgefühl, Übersichtlichkeit, Qualitätseindruck, Bedienbarkeit und Fahrsicherheit vor dem Ford.
So wertete AUTO BILD *
1. VW Golf 355 Punkte
2. Ford Focus 348 Punkte
3. Opel Astra 339 Punkte
4. Mazda3 326 Punkte
5. Renault Mégane 318 Punkte
* = maximale Punktzahl: 500
So wertete der Leserbeirat *
1. VW Golf 357 Punkte
2. Opel Astra 346 Punkte
3. Ford Focus 336 Punkte
4. Mazda3 308 Punkte
5. Renault Mégane 287 Punkte
* = maximale Punktzahl 500

Autoren: Andreas May, Tomas Hirschberger

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.