Ford Vignale: neue Modelle in Genf

Ford Vignale Edge, S-Max, Mondeo, Kuga (Genf 2016): Vorstellung

— 01.03.2016

Fords neue Edel-Modelle

Ford stellt auf dem Genfer Salon vier weitere Modelle im luxuriösen Vignale-Kleid samt dem dazu passenden Service-Programm vor.

Das Vignale Kuga Concept gibt Ausblick auf ein künftiges Luxus-SUV.

Ford-Fahrer haben es gerne luxuriös, zumindest bestellen sie besonders häufig die Top-Version Titanium. Aufgrund der hohen Nachfrage bringt der Autobauer nun drei weitere Modelle mit der edlen Sonderausstattung Vignale: Auf dem Autosalon in Genf feiern S-Max und Edge im Premium-Gewand Weltpremiere. Der Mondeo, bislang nur in der viertürigen Version und der Kombi-Variante als Vignale bestellbar, wird nun auch als Fünftürer mit Luxus-Ausstattung gezeigt. Er soll 2017 auf den Markt kommen. Das Kuga Vignale Concept gibt zudem Ausblick auf ein künftiges besonders edles SUV.

Autosalon Genf 2016: Highlights

Spezielle Räder, schicker Grill

Nach dem Turnier und dem Viertürer soll 2017 auch das Fließheck im Edel-Kleid auf den Markt kommen.

Erkennbar sind die Vignale-Modelle an polierten Leichtmetallrädern in 19 Zoll und dem oberen Kühlergrill, der im Sechseckmuster ausgeführt wurde, matt lackiert ist und von einem polierten Alurahmen eingefasst wird. Der Edge fährt zudem mit verchromten Nebelscheinwerfer-Blenden, und der S-Max mit einer Zierleiste mit Vignale-Schriftzug am Heck vor. Vignale-Fords glänzen in Metallic-Farbtönen mit klangvollen Namen wie "Vignale Milano Grigio", "Vignale White Platinum" oder "Vignale Ametista Scura" lackiert. Optional sind künftig auch individuelle Ausstattungsdetails wie dunkle getönte Aluminiumräder, Chromverzierungen oder Nebelscheinwerfer-Fassungen orderbar. Für alle Vignale-Modelle ist der neue Zweiliter-Biturbo-Diesel mit 210 PS verfügbar.

Ford Mondeo Vignale (2015): Fahrbericht

Alle News und Tests zu Ford S-Max, Mondeo, Edge, Kuga

Edles Leder, Geräuschdämmung und Sync3

Der Edge Vignale bringt dank Sync3 den Fahrer auf schnellstem Wege zum nächsten Kaffee.

Auch für den Innenraum verspricht Ford besonderen Luxus und Komfort. Reichlich dunkles Leder , Nähte im "Handkanten"-Stil und die aktive Geräuschkompensation "Active Noise Cancellation" sollen es gemütlich machen. Mit an Bord ist auch Sync3, die jüngste Generation von Fords Infotainmentsystem. Der acht Zoll große Touchscreen versteht hier nicht nur Tipp-, sondern auch Wischbefehle, und die Sprachsteuerung versteht sogar ganze Sätze. Wer einen Kaffee (Benzin, Hotel, Bahnhof) braucht, muss dies nur sagen, und das Navi berechnet automatisch den schnellsten Weg zum Gewünschten.

Premium soll nicht nur die Ausstattung sein, sondern auch der Service. Ford verspricht Vignale-Kunden besondere Kauf-Erlebnisse durch spezielle geschulte Kundenmanager, die in Lounges beraten. Ein umfassendes Reise- und Erlebnisprogramm mit Trips zu Lifestyle-Events in ganz Europa rundet das Angebot ab. (mas)

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.