Formel 1 2014: Williams Mercedes FW36

Formel 1 2014: McLaren MP4-29

— 24.01.2014

Neuer McLaren für die Formel 1

McLaren zeigt erste Fotos von seinem F1-Renner für die Saison 2014. Wie der Williams FW36 trägt auch der McLaren MP4-29 eine Art Delfin-Schnauze.

Der Rennstall McLaren zeigt erste Fotos von seinem F1-Renner für die Saison 2014. Der McLaren MP4-29 trägt eine Art Delfin-Schnauze, die Spitze ist nur noch 18,5 Zentimeter vom Boden entfernt. Der Wagen soll silberglänzend lackiert bleiben. Nach den neuen Regeln ist der Frontflügel schmaler geworden, der Beamwing – das untere Heckflügel-Element – ist nicht mehr erlaubt. Das Auspuff-Endrohr liegt mittig unterm Heckflügel. Stammpiloten bei McLaren werden in der am 16. März in Melbourne beginnenden Saison der ehemalige Weltmeister Jenson Button (33/England) und Kevin Magnussen (21/Dänemark). Der Belgier Stoffel Vandoorne (21) wird Test- und Ersatzfahrer. Der McLaren MP4-29 hat nun auch alle geforderten Crashtests für die neue Saison erfolgreich absolviert. Das teilte das Team am 21. Januar 2014 mit. Damit steht der Teilnahme an den Testfahrten in der kommenden Woche vom 28. bis 31. Januar nichts mehr im Wege. Ohne bestandene Tests dürfen die Autos auch bei den Proberunden nicht auf die Strecke.

Formel-1-Autos 2014: Das ändert sich

Williams Mercedes FW36 Williams Mercedes FW36 Williams Mercedes FW36

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.