Neu: Ford Capri/Opel Calibra

Ford Capri Ford Capri

Neu: Ford Capri/Opel Calibra

— 02.12.2010

Comeback der Volks-Coupés

Ford und Opel planen die Nachfolger für Capri und Calibra. Bereits im Januar 2011 können sich Fans am Ford-Stand auf der Detroit Motor Show einen ersten Vorgeschmack abholen.

Der VW Scirocco bekommt Konkurrenz: Ford und Opel planen die Nachfolger für Capri und Calibra. Bereits im Januar 2011 wird Ford auf der Detroit Motor Show die Studie eines Coupés auf Basis des neuen Focus vorstellen. Der Dreitürer soll optisch Anleihen am klassischen Capri nehmen. Den Antrieb der Studie übernimmt der Zweiliter-Eco-Boost-Motor aus dem Focus ST mit 247 PS. Die Serienversion wird auch mit kleineren Motoren angeboten und soll Ende 2012 Premiere feiern. Zumindest in Europa könnte das Focus Coupé dann wieder Capri heißen.

Vorschau: Die Stars von Detroit

Ein Jahr später feiert der neue Opel Calibra Premiere. Das Coupé wird wie der Astra auf der Delta-Plattform von GM basieren – und nicht, wie von verschiedenen Medien berichtet, auf der Mittelklasselimousine Insignia. Die Front des Calibra orientiert sich an der Studie GTC Paris, das Coupé bekommt aber ein klassisches Stufenheck. Auf dieser Basis soll auch ein neues Astra Cabrio mit Stoffdach entstehen. Die aufgeladenen Vierzylinder mit bis zu 300 PS werden vom Astra übernommen. Marktstart für Calibra Coupé und Cabrio ist Ende 2013.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Brauchen wir neue Volks-Coupés?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.