Michele Mouton ist froh, dass M-Sport sich um den Nachwuchs kümmert

Rallye 2012

— 02.02.2012

WRC-Academy weiterhin mit M-Sport

M-Sport wird auch weiterhin die WRC-Academy unterstützen - Michele Mouton freut sich auch 2012 auf spannende Wettkämpfe

Die Nachwuchsserie der Rallye-WM wird auch 2012 von M-Sport ausgerüstet und promotet. Für 119.500 Pfund (143.800 Euro) können Nachwuchstalente einen Ford Fiesta R2 fahren, der von M-Sport vorbereitet wird. Die Teilnehmer müssen nach dem 14. November 1986 geboren sein und dürfen nicht mehr als sieben WRCs als Wertungspiloten bestritten haben.

"Der WRC-Academy-Cup 2011 war ein riesiger Erfolg und stellte einen unglaublich engen Wettbewerb bis zur letzten Etappe bereit", erinnert Michele Mouton. Die WRC-Managerin begrüßt das Engagement von M-Sport: "Wir sind sehr froh darüber, eine Vereinbarung mit M-Sport getroffen zu haben, durch die diese Serie, in der man ankommt und direkt loslegt, weitergehen kann."

"Sie stellt eine kostengünstige Möglichkeit dar, mit dem Sport zu beginnen. Wir haben bei Malcolm Wilson und seinem Team großes Vertrauen, dass sie wieder eine spannende Serie ermöglichen, in der zukünftige Talente aufgezogen werden", schildert Mouton.

2012 besteht die WRC-Academy aus sechs Veranstaltungen. Die besten fünf Ergebnisse werden gewertet. Es wird drei Schotter-Rallyes (Portugal, Griechenland, Finnland) geben, bevor zwei Asphalt-Rallyes (Deutschland, Frankreich) anstehen. Das Saisonfinale findet in Spanien statt.

Fotoquelle: PHOTO4 xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Spektakulärer Überschlag bei der Rallye GB

News

Citroen: Woran Rückkehr von Ogier für WRC 2018 scheiterte

News

Erfolgreiches Testdebüt des Volkswagen Polo R5

News

Fotostrecke: Alle Rallye-Weltmeister seit 1979

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung