Ken Block bestreitet in diesem Jahr lediglich drei WRC-Läufe

Rallye 2012

— 17.02.2012

Block mit reduziertem WRC-Programm 2012

Ken Block beschränkt sein Engagement in der Rallye-Weltmeisterschaft in diesem Jahr auf drei Events - Dennoch vollgepackter Terminkalender

Ford-Privatier und Gymkhana-Star Ken Block wird in der WRC-Saison 2012 nur dreimal an den Start gehen. Sein Saisondebüt gibt der US-Boy am Steuer seines Ford Fiesta RS WRC vom 8. bis 11. März bei der Rallye Mexiko. Des Weiteren stehen die Rallyes in Neuseeland (21. bis 24. Juni) und Finnland (2. bis 5. August) fest im Terminkalender.

Über mangelnden Fahrbetrieb wird sich Block in diesem Jahr dennoch nicht beschweren können. Der Kalifornier bestreitet neben seinen Einsätzen in der Weltmeisterschaft fünf Rallyes zur Global-Rallye-Cross-Serie sowie vier nationale Rallyes in Nordamerika. Zudem tritt Block auch in diesem Jahr wieder bei den X-Games an.

"Angesichts des vielseitigen Terminkalenders bin ich schon ganz aufgeregt", lässt Block verlauten. "Ich freue mich, dass ich trotz einer vollen Saison in der Global-Rallye-Cross-Serie bei drei WRC-Events starten kann. Es wird ein unglaubliches Jahr werden", ist sich der US-Amerikaner sicher. In der vergangenen Saison bestritt der Ford-Privatier immerhin neun WRC-Läufe und fuhr dabei sechs WM-Punkte ein. Für eine ähnliche Anzahl Starts in diesem Jahr reichte allerdings das Budget nicht.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Mexiko: Der irre Abflug von Kris Meeke

News

WRC Rallye Mexiko: Kris Meeke stürmt an die Spitze

News

Top 10: Die erfolgreichsten WRC-Fahrer

News

WRC Rallye Mexiko: Dani Sordo macht die Klappe auf

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung