Im Zentrum von Salou findet in diesem Jahr nicht nur die Siegerehrung statt

Rallye 2012

— 16.05.2012

WRC-Saisonfinale noch attraktiver

Bei der Rallye Spanien (8. bis 11. November) wird es in diesem Jahr erstmals eine Zuschauerprüfung in der Innenstadt von Salou geben

Die Rallye Spanien, in diesem Jahr erstmals Bühne für das WRC-Saisonfinale, wartet vom 8. bis 11. November mit einer Premiere auf. Zwar sind beim WM-Lauf rund um die katalonische Stadt Salou wie schon im Vorjahr rund 400 Wertungsprüfungskilometer abzuspulen und dies auch wie schon in der Vergangenheit sowohl auf Schotter als auch Asphalt, neu ist jedoch eine Super-Special im Stadtzentrum von Salou.

Nach einer reinen Schotter-Etappe an Tag eins wird die knapp zwei Kilometer lange Zuschauerprüfung am Freitagabend am Strand der 27.000 Einwohner zählenden Stadt ausgetragen. Die Fans haben dort die Möglichkeit, den WRC-Boliden aus nächster Nähe zuzujubeln.

Die Etappen zwei und drei der Rallye Spanien führen dann ausschließlich über Asphalt. Den Abschluss der Veranstaltung und damit auch der WRC-Saison 2012 bildet die vier Kilometer lange Powerstage "Sierra d'Almos".

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Mexiko: Der irre Abflug von Kris Meeke

News

Top 10: Die erfolgreichsten WRC-Fahrer

News

Fotostrecke: Die Top 10 der erfolgreichsten WRC-Fahrer

News

Rallye-Legende Walter Röhrl wird 70

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung