Saab bekommt Gläubigerschutz

Saab-Nachfolger NEVS: Zukunftspläne ab 2017

— 21.06.2016

Keine neuen Saab

NEVS kündigt an, 2017 das erste Elektrofahrzeug auf den Markt zu bringen. Den Namen Saab wird das Unternehmen dafür nicht nutzen. Der Hintergrund. 

Wenn 2017 das erste Elektroauto von NEVS auf den Markt kommt, steht es zwar auf der Plattform des Saab 9-3, trägt aber nicht seinen Namen. Man trenne sich endgültig vom Namen der kultigen Marke, um selbst als Unternehmen erkennbar zu sein, erläutert NEVS in einer aktuellen Pressemitteilung. Man sei ein moderner Anbieter von Lösungen rund um das Thema nachhaltige Mobilität und wolle als solcher wahrgenommen werden. Hintergrund dieser Entscheidung dürften aber weniger psychologische Gründe als vielmehr die Tatsache sein, dass der nach wie vor existierende Flugzeugbauer Saab AB NEVS die Nutzung des Namens Saab untersagt hat.

Marktanalyse Saab: Alle fliegen auf den Saab 900

Kult aus Schweden: Alle Infos zu Saab

Kein Kommentar zur Modelloffensive

Was das für die geplante Modelloffensive von NEVS bedeutet, bleibt unkommentiert. Bisher wollte das schwedische Unternehmen 2017 mit chinesischen Financiers einen vollkommen überarbeiteten Saab 9-3 in Schweden und in China auf den Markt bringen. Bis 2018 versprach der Hersteller gar vier weitere Saab-Modelle. So kündigte das zumindest Unternehmenschef Mattias Bergman am 17. Dezember 2015 an.

Modellgeschichte: 65 Jahre Saab-Autobau

Saab 9-3 als Labor für Mobilität

Der verjüngte Saab 9-3 sollte in Trollhättan gefertigt und im chinesischen Tianjin endmontiert werden. Er diene als "Labor für Mobilität", auf dessen Basis die vier neuen Fahrzeuge entwickelt werden sollen, so Bergman 2015 weiter. Er versprach einen Kompakten, ein Mittelklasse-Auto, ein Familien-SUV und einen Crossover, alle mit E-Antrieb.

AUTO BILD-Gebrauchtwagensuche

Kooperation mit Dongfeng

Die Schweden haben sich bereits mit dem chinesischen Hersteller Dongfeng zusammengetan, um dessen Händlernetz in China zu nutzen und Unterstützung beim Bau einer Fabrik zu erhalten. Darüber hinaus bekräftigt NEVS jetzt die Zusammenarbeit mit Panda New Energy mit, einer chinesischen Firma, die Elektroautos verleast.

Saab 900 Cabrio

Saab 900 Cabrio Saab 900 Cabrio Saab 900 Cabrio

Gebrauchtwagensuche: Saab 900

Ratgeber: Saab 99 Turbo

Saab 99 Turbo Saab 99 Turbo Saab 99 Turbo
Vier Töpfe für en Halleluja: Saab 99 Turbo

Stichworte:

Elektromobilität NEVS

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Soll Saab gerettet werden?

'Soll Saab gerettet werden?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.